Noch ein Besuch in der Schokoladenfabrik – Willkommen bei Frey

Wir haben das Maison Cailler in unserem ersten Jahr in der Schweiz dreimal besucht, also ist es an der Zeit, unsere Gewohnheiten zu ändern. Also beschlossen wir, eine andere berühmte Schweizer Schokoladenfabrik zu besuchen – Frey Chocolat in Buchs.

Anreise

Karte zentrieren

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Das Besucherzentrum ist von Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet (ausser am 25.12. Und am 1.1.). Die letzten Tickets werden um 16:00 Uhr verkauft. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 12 Franken, für Kinder von 6 bis 16 Jahren 6 Franken. Der Familieneintritt für 2 Erwachsene und bis zu 5 Kinder beträgt 30 Franken (für einen Erwachsenen mit maximal 5 Kindern 18 Franken).

Ein Vergleich der beiden Schokoladenfabriken ist sicherlich nicht zu widerstehen. Und ich muss sagen, dass die Frey-Schokoladenfabrik für den ersten Eindruck für mich persönlich nicht hoch bewertet wurde.

Wahrscheinlich liegt der Grund darin, dass das Maison Cailler in einem malerischen Tal, umgeben von Bergen und Wäldern, liegt. Die Schokoladenfabrik Frey befindet sich in der Nähe der Autobahn im Industriegebiet am Stadtrand von Buchs in der Nähe eines grossen Einkaufszentrums. Das Regenwetter an diesem Tag trug wahrscheinlich nicht zum Gesamteindruck bei unserer Ankunft bei. Zumindest unser Weg vom Parkplatz zum Besucherzentrum war jedoch mit dem köstlichen Geruch von Schokolade verbunden, und unser Mund begann langsam zu wässern!

Tour

Als wir die Eintrittspreise bezahlt und die Kopfhörer bekommen hatten, mussten wir eine Weile warten bis unsere Gruppe an der Reihe kommt (wie in Cailler). Dann könnten wir die Schokoladenwelt von Frey betreten.

Zu Beginn der Tour lernten wir die Orte kennen, an denen Kakaobäume angebaut werden, sowie die Grundrohstoffe, aus denen Schokolade hergestellt wird. Und wie die Schokoladentafeln verpackt werden.

Schokoladenfiguren

Frey ist bekannt für die Herstellung von Schokoladenfiguren. Daher haben wir viele interessante Dinge gelernt, so dass die meisten Leute anfangen, Osterhasen von den Ohren zu essen.

Im Gegensatz zum Besuch des Maison Cailler konnten wir die Tour in unserem eigenen Tempo gehen, was gut für die Kinder war, die sich entscheiden konnten, wohin sie gehen sollten, je nachdem, was für sie wirklich interessant war. Ich denke, die grösste Attraktion für sie (ausser der abschliessenden Verkostung) war die Möglichkeit, für eine Weile eine Schokoladenpraline in einer grossen Schachtel Schokolade zu werden.

nteressant war auch das “Geruchslabor”, das eher wie eine Parfümerie aussah, wo wir verschiedene Duftproben ausprobieren konnten.

Die abschliessende Verkostung war absolut fantastisch. Pralinen wurden ständig nachgefüllt, weil sie selbst bei einer so geringen Besucherzahl unglaublich schnell verschwanden 🙂 Der Höhepunkt all dessen waren zwei Schokoladenbrunnen, in die wir Trockenfrüchte getaucht haben. Lecker!

Und was ist mit dem Gesamtvergleich? Die Touren in beiden Schokoladenfabriken sind definitiv sehr interessant, unterscheiden sich aber im Konzept. Während Maison Cailler lehrreicher ist, ist dieses in Frey interaktiver und macht mehr Spass, also empfehle ich es Familien mit kleinen Kindern. Und Schokolade ist einfach sehr lecker!

UPDATE 2017:

Seit unserem ersten Besuch haben wir diese Schokoladenfabrik mehrmals besucht. Beim letzten Besuch (der bei besserem Wetter als der erste stattfand) entdeckten wir einen Spielplatz für Kinder mit Bobby Cars und eine “Produktionslinie” für Schokolade.

Ich hoffe, mein Erlebnisbericht zur Frey Schokoladenfabrik hat euch gefallen.

Wenn ihr keinen meiner letzten Beiträge verpassen wollt, meldet ihr euch bitte oben rechts auf dieser Seite für meinen Blog an. Vielen Dank 🙂 Oder folgt mir auf Facebook, Pinterest und Instagram.

Und natürlich freue ich mich darauf, alle eure Kommentare zu lesen!

 

 

Eine angenehme Pause in Spiez am Thunersee
Wandern mit Kindern: Napf

Podobné články

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü