Wandern mit Kindern: Felsenweg Bürgenstock

An einem hellen, überraschend warmen Sonntag im Mitte Oktober fuhren wir zum ersten Mal in den Kanton Nidwalden. Da diese Reise die Idee meines Mannes war, dachte ich, Gott, wohin fahren wir? Denn obwohl wir seit drei Jahren in der Schweiz leben, ist mir der Standort dieses Kantons bisher völlig unbekannt (ich entschuldige mich bei allen aus dem Kanton Nidwalden). Schließlich fand ich heraus, dass wir mit dem Auto etwa eine Stunde nach Luzern fahren würden, um einen schönen Spaziergang entlang des Bürgenstocks zur Hammetschwandlift – dem höchsten Außenaufzug Europas – zu unternehmen.

Anreise

Ausgangspunkt ist das Bürgenstock Resort. Mit dem Auto erreicht ihr es über die Autobahnen A1 und A2 in etwa anderthalb Stunden von Bern, von Zürich in einer Stunde.

Parken: Es gibt mehrere gedeckte und ungedeckte Parkplätze im Gelände des Resorts. Der Preis beträgt 4 Franken für die erste Stunde, dann für jede andere halbe Stunde 2 Franken. Es ist ziemlich teuer, aber was kann man in einem Fünf-Sterne-Luxus-Resort erwarten. Wir hatten Glück, dass wir in den überdachten Parkplatz P1 gefahren sind, wo es keine Schranke und Parkenautomat gab, also hatten wir unseren Parkplatz kostenlos (aber pscht ….;))

Karte zentrieren

Von Luzern aus könnt ihr auch mit einem Shuttle-Schiff, das vom Resort Bürgenstock betrieben wird, anreisen. Dies bringt euch zur Talstation der Bürgenstock-Bahn, die euch direkt zum 5*Resort bringt (Fahrpläne, Preisliste und weitere Informationen hier). Übrigens: Die Burgenstockbahn war mit ihrer Eröffnung 1888 die erste elektrische Eisenbahn der Schweiz.*

Bürgenstock Resort

Bereits 1973 wurde das “Grand Hotel” auf Initiative des Unternehmers Franz Josef Bucher erbaut. Ein Kurhotel erfreute sich großer Beliebtheit und für die Möglichkeit der Unterkunft gab es eine lange Warteliste. Im Laufe seiner Existenz hat das Resort eine beträchtliche Expansion erfahren und sich einen Ruf für Menschen aus einer höheren Gesellschaft aufgebaut: Audrey Hepburn zum Beispiel hatte ihre Hochzeitszeremonie in der Kapelle, das Hotel wurde oft von Sophia Loren und anderen prominenten Gästen besucht.

Aussichtsterrasse

Neben dem Ausgang der Bürgenstockbahn befindet sich ein Souvenirladen. Wenn ihr hindurch geht, gelangt ihr auf die gläserne Terrasse, wo ihr die Aussicht nicht nur unter den Füßen (nichts für diejenigen, die Angst vor den Höhen haben), sondern auch in der weiten Umgebung genießen könnt.

Felsenweg Lernpfad

Ihr müsst durch das gesamte Resort gehen (entlang der Promenade), um zum Beginn des Felsenweges zu gelangen. Es ist rollstuhlgerecht, man kann es bequem mit einem Kinderwagen laufen. Es gibt eine Feuerstelle auf dem Weg, aber ich würde es auf den Gipfel des Bürgenstock lassen, denn hier kann man eine wunderbare Aussicht beim Essen genießen. Aber ich werde bald darauf kommen.

Die Kinder können versuchen Anworten auf die zwölf Fragen zu finden die Sie auf den Tafeln auf dem Geländer dem Weg entlang sehen werden.

Nach etwa einer halben Stunde erreicht ihr die Talstation des Hammetschwand Liftes.

Seht nach oben! 🙂

 

Hammetschwand Lift

Technische Rarität 1132 Meters über dem Meeresspiegel. Dies ist der Hammetschwand Lift, 152 Meter hoch. Es wurde 1900 erbaut und 1905 eröffnet. Heute ist es der höchste Außenaufzug Europas. Das Hin- und Rückfahrtticket kostet 13 Franken für einen Erwachsenen, was ziemlich skandalös ist, wenn man bedenkt, dass eine Fahrt weniger als eine Minute dauert. Aber es ist es definitiv wert! Es ist jedoch nichts für diejenigen, die Höhenangst oder Ohrenprobleme haben. Meine Ohren “poppten” mindestens zweimal.

Restaurant

Es gibt ein Selbstbedienungsrestaurant an der Bergstation des Aufzugs und in der Nähe gibt es auch einen Grillplatz.

Beim Essen ihr könnt eine gute Aussicht auf die Umgebung genießen – auf den Vierwaldstättersee, Luzern und die Berge Rigi oder Pilatus.

Weiter auf dem Felsenweg

Dann sind wir wieder runter mit dem Lift gefahren und weiter entlang des Felsenweges spazierten. Der Weg entlang der Felsen führt durch mehrere Tunnels, etwas für Kinder zum genießen!

As we went round the rock, we took the path down to the Honegg Villa Hotel.

Hotel Villa Honegg

Von hier aus wanderten wir uns auf einen Waldweg (seht Karte unten). Auf dem Weg gingen wir an dem Golfplatz vorbei, der hier 1928 gebaut wurde. Als wir den Wald verließen, schlossen wir uns der Asphaltstraße an, die das Resort Bürgenstock mit dem Hotel Villa Honegg verband. Dann hatten wir einen “Abschiedsblick” von der Hotelterrasse und richteten zurück zum Auto.

Meine Eindrücke

  • Der Felsenweg ist ein einfacher Weg, den auch die Kleinsten bewältigen können (ich hätte es etwas anspruchsvoller erwartet;)). Leider ist es mit einem Kinderwagen nicht machbar. Nur vom Resort Bürgenstock zum Lift und zurück. Oder vom Resort zum Hotel Villa Honneg und zurück. Der mittlere Abschnitt von Känzeli zum Hotel Villa Honneg ist vielleicht mit einem Kinderwagen machbar, aber es gibt zwei Barriere , über die man den Kinderwagen tragen müsste.
  • Der Lift funktioniert nur in der Hochsaison, die Nebensaison ist wetterabhängig.
  • Die offizielle Länge des Felsenweges beträgt 5 km. Wir haben es ein wenig angepasst (wie ihr auf der Karte sehen könnt).

Habt ihr schon einmal den Hammetschwand Lift genommen? Wie war eure Erfahrung? Sagt es mir im Kommentarbereich unten! Und vergesst nicht, dieses Bild für später zu pinnen! 😉

*https://www.buergenstock.ch/en/resort/history

 

Das Beste von Bern mit Kindern
Ein Foto-Guide zum Schloss Waldegg

Podobné články

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü