Ein praktischer Guide für die Cinque Terre, Italien

Die Cinque Terre sind einer dieser ikonischen Orte in Italien, die schon seit einigen Jahren auf meiner Bucket-Liste stehen (danke, Pinterest und Instagram), und wir haben es diesen Oktober endlich geschafft, dorthin zu fahren. Ursprünglich wollten wir diesen Ort schon letztes Jahr in den Herbstferien besuchen, aber wie ihr aus meinem Blog wisst, sind wir dann doch nach Venedig gefahren. Die Cinque Terre, eine Aneinanderreihung von fünf Dörfern an der italienischen ligurischen Riviera, sind bekannt für ihre farbenfrohen Häuser am Meer und lohnende Wanderungen mit atemberaubenden Aussichten. Kein Wunder, dass sie jedes Jahr Millionen von Touristen aus der ganzen Welt anlocken.

In diesem Blogbeitrag möchte ich euch die besten Aktivitäten in den Cinque Terre vorstellen, damit ihr das Beste aus eurer Reise herausholen könnt. Ich hoffe, dieser Guide gibt euch eine gute Vorstellung davon, was ihr tun, was ihr sehen, wo ihr übernachten, was ihr essen, was ihr vermeiden solltet, und viele andere Tipps für eure Reise nach Cinque Terre!

Wo liegt die Cinque Terre?

Cinque Terre, Italien, einst ein verstecktes Juwel, ist heute eines der beliebtesten Reiseziele in Italien. Diese wunderschöne Region liegt an der ligurischen Küste im Nordwesten Italiens, nicht allzu weit von Genua entfernt. Cinque Terre (was wörtlich übersetzt Fünf Länder bedeutet) umfasst fünf malerische Dörfer – beginnend mit (von Norden nach Süden): Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore. Jedes dieser Dörfer hat seinen eigenen, einzigartigen Charakter.

Die Küste, die fünf Dörfer und die umliegenden Hügel sind Teil des Nationalparks Cinque Terre, der seit 1997 auch zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Quelle

Wann sollte man die Cinque Terre besuchen?

Die Hochsaison in Cinque Terre ist im Allgemeinen von April bis Oktober. Ich würde aber auf jeden Fall empfehlen, die Cinque Terre in der Nebensaison zu besuchen, also im April, Mai, September oder Oktober, dann ist der Besucherandrang nicht ganz so gross, aber man hat trotzdem tolles Wetter!

Wie kommt man nach Cinque Terre?

Die nächstgelegenen Flughäfen sind Pisa und Genua. Vom Flughafen aus braucht man nicht zu fahren, denn die beste und schnellste Art, nach Cinque Terre zu gelangen, ist der Zug. Von Pisa Centrale und Genua aus fährt ein Zug, der über La Spezia direkt nach Cinque Terre führt.

Jedes der 5 Dörfer hat einen Bahnhof und von La Spezia aus sind es nur 8 Minuten mit dem Zug – Cinque Terre Express – bis zum ersten Dorf: Riomaggiore. Die Entfernungen zwischen den 5 Dörfern sind sehr gering, jede Zugfahrt dauert nur ein paar Minuten.

Wie bewegt man sich in den Cinque Terre?

Wie bereits erwähnt, ist die beste und schnellste Art, die Cinque Terre zu erreichen, mit dem Zug. Aber erwartet keine malerische Zugfahrt von Dorf zu Dorf mit schönen Ausblicken auf das Mittelmeer – die Züge fahren durch die Tunnel in den Felsen zwischen den Dörfern.

Was ist die Cinque Terre Karte

Es sind zwei Arten von Karten erhältlich:

  • Cinque Terre Trekking Card: Sie berechtigt nur zum Betreten der Wanderwege. Es gibt über 120 km Wanderwege entlang der Küstenlinie der Cinque Terre. Es gibt 48 Wanderwege und man braucht die Cinque Terre Trekking Card nur für die zwei bekanntesten Wanderwege: Monterosso – Vernazza und Vernazza – Corniglia. Alle anderen Wege sind kostenlos und man braucht keine Trekking Card.
  • Cinque Terre Train Card: Diese Karte enthält bereits die CT Trekking Card. Mit dieser Karte hat man Zugang zu den Wanderwegen und kann gleichzeitig unbegrenzt mit den Zügen der Cinque Terre fahren. Die Cinque Terre Train Card kostet 16 Euro für Erwachsene, 10 Euro für Kinder unter 12 Jahren (pro Tag).

Die Cinque Terre Cards können an den Informationsschaltern in allen Bahnhöfen oder in den Tourist Info Points in Cinque Terre, Levanto und La Spezia gekauft werden.

Wenn man die Küstenlinie der Cinque Terre sehen will, die absolut unglaublich ist, sollte man eine Bootstour machen, um alles zu sehen. Von der Fähre aus hat man einen fantastischen Blick auf die Küste und die Städte! Corniglia ist nicht mit der Fähre erreichbar.

Ich empfehle nicht, die Dörfer der Cinque Terre mit dem Auto zu erreichen – die Strassen sind eng, Parkieren ist meist unmöglich.

Massnahmen vor der Reise nach Cinque Terre

Informiert euch vor der Planung eurer Reise über die neuesten offiziellen Nachrichten und stellt sicher, dass alle Flüge, Unterkünfte und Mietwagen rückerstattungsfähig sind!

Wo kann man in Cinque Terre übernachten?

Ich denke, dass es am besten ist, wenn man außerhalb der Cinque Terre in La Spezia übernachtet. Wir wohnten in einem Apartmenthaus namens Residence Levante. Dies war etwa 15 Minuten zu Fuss vom Bahnhof entfernt, so dass es einfach zu den Dörfern der Cinque Terre zu bekommen.

Monterosso ist der beste Ort für einen Aufenthalt in den Cinque Terre, wenn man mit kleinen Kindern Strandferien machen möchte.

Wie viele Tage braucht man, um die Cinque Terre zu erkunden?

Wenn ihr nicht vorhabt, viel Zeit am Strand zu verbringen, braucht ihr wirklich nicht mehr als zwei Tage in Cinque Terre selbst. Wenn ihr plant, 3 Tage in Cinque Terre zu verbringen, super! Ich finde, das ist die perfekte Zeitspanne, denn so kann man auch die Stadtteile kennen lernen.

Wir haben zwei Nächte hier verbracht, und ich würde sagen, das ist das Minimum an Zeit, das man braucht, wenn man wirklich das Beste aus diesem einzigartigen Ort machen will (siehe unsere Reiseroute unten als Inspiration).

Wandern in den Cinque Terre

Die meisten Touristen reisen nach Cinque Terre wegen der Wanderwege zwischen den Dörfern. Aber in der Tat gibt es mehrere Wanderungen, die man in der Gegend genießen kann (48 Wanderwege, um genau zu sein), aber ja, die meisten Reisenden kommen, um zwischen den fünf Dörfern von Cinque Terre zu wandern. Da es 5 Dörfer gibt, gibt es 4 Wanderwege zwischen ihnen. Aber man sollte nicht erwarten, dass man von einem Dorf zum nächsten wandern kann. Die Wege können aufgrund von Schäden (Erdrutsche) oder Überschwemmungen geschlossen sein. Informiert euch daher vor Ihrer Wanderung auf der Website der Cinque Terre.

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir nur die Wanderung von Corniglia nach Vernazza unternommen, die etwa 90 Minuten dauerte. Das Verhältnis zwischen der Entfernung und der Zeit, die wir für die Strecke brauchten, zeigt bereits, dass es ein wenig anstrengend sein kann (und noch anstrengender, wenn man es nicht gewohnt ist, zu wandern) – egal, welchen Weg man wählt, man sollte auf jeden Fall gute Wanderschuhe (keine Flip Flops), ausreichend Wasser und eine Kopfbedeckung mitbringen. Ausserdem muss man am Eingang des Weges die Cinque Terre Trekking Card kaufen, die 7,50 € kostet (siehe oben).

Ihr könnt unsere 3-tägige Reiseroute leicht nachvollziehen

TAG 1

  • Steht früh auf und nehmt den Zug nach Corniglia, um dem Trubel zu entgehen und das Beste aus eurem Tag herauszuholen. Corniglia liegt am Rande der Klippen der Berge, die die Cinque Terre umgeben. Es ist nicht über das Meer erreichbar, sondern nur zu Fuss oder mit dem Bus. Corniglia ist bei weitem das am schwierigsten zu erreichende Dorf, da man vom Fuss des Hügels 377 Stufen hinaufsteigen muss. Wenn man die Treppen vermeiden will, kann man die Strasse nehmen, die den Bahnhof mit dem Dorfzentrum verbindet (ca. 1,5 km), oder auf den Bus warten (das Ticket ist in der Cinque Terre Train Card enthalten).
  • Haltet in Corniglia für eine Tasse Espresso an und macht einen kurzen Rundgang durch den Ort (hinter der Kirche befindet sich eine schöne Aussichtsterrasse – eigentlich gibt es in diesem kleinen Dorf zwei Kirchen). Plant nicht viel Zeit für Corniglia ein, es ist wirklich ein kleines Dorf.
  • Wandert in Richtung Vernazza. In etwa 90 Minuten ist man dort. Das hängt von der Kondition ab. Der Weg führt durch Weinberge und Olivenhaine.
  • Über Vernazza solltet ihr anhalten und einige Bilder aus der Vogelperspektive machen. Manche sagen, Vernazza sei das schönste Dorf der Cinque Terre.
  • Als Belohnung für die anstrengende Wanderung könnt ihr in der Gelateria Vernazza ein Eis geniessen oder ein paar Souvenirs kaufen (wollt ihr Baumschmuck in Zitronenform? 😉 ).
  • Nehmt den Zug nach Monterosso al Mare.
  • Geht zum Strand, der sich direkt gegenüber dem Bahnhof befindet, und geniesst den Tag in der Sonne (ja, sogar im Oktober kann man im Meer schwimmen 🙂 ).
  • Nehmt den Zug nach Manarola, um den Sonnenuntergang zu erleben. Wir gingen oberhalb des Dorfes in Richtung Corniglia hinaus. Die andere Möglichkeit, die bunten, von der untergehenden Sonne beleuchteten Häuser zu sehen, ist der Hafen.

TAG 2

Fahrt mit dem Auto oder mit dem Bus (Linie 11 von La Spezia) nach Porto Venere und erkundet diese charmante Stadt. Man kann den Nachmittag am örtlichen Strand verbringen.

TAG 3

Man muss das letzte Dorf auf der Liste abhaken. Dann fährt man nach Riomaggiore. In Riomaggiore befindet sich die ikonische Szene, in der die bunten Gebäude ins Meer “fallen”. Richtig, es ist der “Postkarten Instagram-Spot”, der in jedem Feed auftaucht, wenn man die Cinque Terre besucht – und ich war keine Ausnahme 🙂 .

Was kann man in Cinque Terre essen?

In jedem Dorf gibt es Bäckereien, die Focaccia, Pizza und fertige Pastagerichte zum Mitnehmen verkaufen. Es gibt auch gebratene Meeresfrüchte zum Mitnehmen und natürlich Gelato. Das beste Gelato, das ich je gegessen habe, war in der Gelateria Vernazza!

In einer lokalen Pizzeria in La Spezia (ok, ich verrate euch den Namen – es ist La Spartana am Largo San Michele 10) haben wir eine lokale Spezialität probiert – ein köstliches Gericht namens Farinata. Dabei handelt es sich um einen frittierten Pfannkuchen aus Kichererbsenmehl, der ursprünglich aus Genua stammt und später zu einem typischen Gericht der ligurischen Küste wurde. Auf Empfehlung der Besitzerin assen wir sie mit lokalem Käse. Und es war wirklich köstlich!

Pinnt diesen Beitrag für später und teilt ihn mit Freunden

Das könnte euch auch gefallen

Senda dil Dragun: Der längste Baumwipfelpfad der Welt in LAAX
Ein Tagesausflug von Cinque Terre: Porto Venere

Podobné články

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.