10 Reiseziele in Europa für die Frühlingsferien oder das Auffahrtswochenende

Auffahrtswochenende ist für viele Schweizerinnen und Schweizer ein viertägiges Wochenende. Christi Himmelfahrt wird am Donnerstag gefeiert, aber viele Schweizer nehmen sich auch den Freitag frei (weil auch die Kinder schulfrei haben) und geniessen dank der “Brücke” ein langes Wochenende, denn der Mai ist einer der angenehmsten Monate. Und wir sind da keine Ausnahme. In diesem Beitrag finden Sie unsere Reisevorschläge für ein langes Frühlingswochenende. Und ich konzentriere mich nicht nur auf die Schweiz. Ich werde euch auch nach Italien, Spanien, England und Tschechien mitnehmen.

Wohin in den Frühlingsferien oder am Auffahrtswochenende? Diese Reiseziele in Europa werden euch gefallen:

Massnahmen vor der Reise zu bestimmten Zielen

Informiert euch vor der Planung eurer Reise über die neuesten offiziellen Nachrichten und stellt sicher, dass alle Flüge, Unterkünfte und Mietwagen rückerstattungsfähig sind!

Schweiz

Tessin

Viele Schweizerinnen und Schweizer flüchten buchstäblich in den italienischsprachigen Kanton Tessin. Dank der bezaubernden Landschaft, dem milden, fast mediterranen Wetter, der Gastfreundschaft, der Schweizer Ordnung, dem Versprechen von köstlicher Pasta und Gelato und der Zugfahrt, die nur knapp über zwei Stunden dauert, ist es für viele Schweizer die perfekte Flucht aus den grauen Zürcher Strassen.

Da das Tessin der viertgrösste Kanton der Schweiz ist, gibt es viele schöne Orte zu bewundern. Im ersten Link findet ihr eine grundlegende Übersicht. Für uns empfehle ich auf jeden Fall die Gegend um Ascona-Locarno.

Italien

Unten findet ihr 4 schöne Orte, um den Frühling in Italien zu feiern. Und warum sollte man Italien im Frühling besuchen? Weil der Frühling (zusammen mit dem Herbst) eine der besten Jahreszeiten ist, um Italien zu besuchen. In den meisten Teilen des Landes können die Temperaturen recht warm werden ( man kann im Freien essen und sogar im Meer oder im Hotelpool schwimmen), die Blumen blühen, und es gibt weniger Touristen als im Sommer, so dass man günstigere Unterkünfte finden sollte. Der Frühling ist auch eine gute Zeit, um die meisten italienischen Städte zu besuchen.

Mailand

Mailand hat eine Menge zu bieten! Außerdem sind die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Mailand nur wenige Gehminuten entfernt, so dass man das Beste von Mailand an einem Tag sehen kann.

Apulien

Apulien ist eine Region im hinteren Teil des italienischen Stiefels. Die Tatsache, dass Apulien weniger bekannt ist als z. B. die Toskana, macht es noch attraktiver. Ein Grund, Apulien zu besuchen, kann definitiv die einzigartige Stadt Alberobello sein, die seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und deren Straßen von mehr als 1.500 wunderbar erhaltenen und restaurierten Trulli-Häusern gesäumt sind.

Venedig

Venedig ist eines der beliebtesten Reiseziele der Welt mit Millionen von Besuchern jedes Jahr. Es ist eine Stadt im Nordosten Italiens, die aus Hunderten von kleinen Inseln im Adriatischen Meer besteht, die durch Brücken miteinander verbunden sind und eine grosse Stadt bilden. In Venedig gibt es 417 Brücken, die sich über 150 Kanäle erstrecken. Wahnsinn! Wenn ihr mehr als einen Tag in Venedig habt, empfehle ich unbedingt einen Ausflug zu den Instagram-perfekten Inseln Burano und Murano. Burano ist eine kleine Insel mit fröhlich bunten Häusern und berühmt für die venezianische Spitzenproduktion. Murano ist eine weitere Insel, auf der traditionelles venezianisches Glas hergestellt wird.

Ligurien

Eigentlich waren wir während der Schulferien im September in Venedig und Cinque Terre, aber ich erwähne es hier, weil es eine ähnliche Erfahrung war wie bei anderen italienischen Reisezielen, die wir besucht haben. Die Cinque Terre, eine Reihe von fünf Dörfern an der ligurischen Riviera, sind bekannt für ihre farbenfrohen Häuser am Meer und lohnende Wanderungen mit atemberaubenden Aussichten. In den Cinque Terre kann man auch das malerische mittelalterliche Städtchen Porto Venere besuchen. Am letzten Auffahrtswochenende sind wir auf die andere Seite der ligurischen Küste gefahren, nach San Remo. San Remo ist die Hauptstadt der Riviera dei Fiori, der Blumenriviera. Mit seinem Casino ist es auch eine Art italienische Version von Monte Carlo.

Monaco

Nur einen Steinwurf von San Remo entfernt liegt das Fürstentum Monaco. Monaco ist ein kleiner unabhängiger Stadtstaat an der Küste Frankreichs und nach dem Vatikan der zweitkleinste Staat der Welt. Das elegante Fürstentum Monaco ist weltberühmt für sein prestigeträchtiges Kasino und den Grand Prix und ist einer der verlockendsten Orte Europas.

Spanien

Wie Italien lässt sich auch Spanien am besten im Frühling besuchen. Man kann die Tatsache geniessen, dass die hohen Sommertemperaturen noch nicht erreicht sind, und im Frühling durch die spanischen Städte bummeln.

Barcelona

Eine der spanischen Städte, die ich schon immer einmal besuchen wollte, ist Barcelona. Diese zweitgrößte Stadt Spaniens bietet eine interessante Mischung aus Strandtagen und Stadtkultur. Damit ist Barcelona das perfekte Ziel für eine Städtereise über ein langes Wochenende mit Kindern.

England

Es gibt keine schlechte Zeit, um England zu besuchen. Obwohl England für sein regnerisches Wetter berüchtigt ist, ist die beste Zeit für einen Besuch in England der Frühling, von April bis Mai.

London

London ist eine erstaunliche europäische Stadt, die viel Interessantes zu bieten hat. Obwohl London vielleicht eine der teuersten Städte in Europa ist, gibt es viele Orte, die kostenlos sind und wo eure Kinder Spass haben werden.

Tschechien

Und das Beste zum Schluss – mein Heimatland Tschechien.

Prag

In Tschechien gibt es viele aufregende Orte zu besichtigen, aber wir sind uns wohl alle einig, dass der grösste Magnet die Hauptstadt Prag ist. Die geschichtsträchtige, charmante Stadt mit ihren orangefarbenen Dächern, Kopfsteinpflasterstraßen und wunderschönen Kathedralen ist eine der am besten erhaltenen Städte Europas.

Brno/Brünn

Ich würde sagen, dass Brünn eine Art touristisches “Aschenputtel” ist – während Reisebüros miteinander konkurrierten, um die beste Tour Prag – Karlstein – Böhmisch Krumau und Karlsbad zu finden, war für die zweitgrösste tschechische Stadt im Reiseplan keine Zeit. Aber das ist schade!

Skifahren mit Kindern: Mürren-Schilthorn
Skifahren mit Kindern auf der Elsigenalp

Podobné články

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.