Velofahren: Burgäschisee

Obwohl der Burgäschisee deutlich kleiner ist als die berühmten Schweizer Seen, ist er immer noch der grösste im Kanton Solothurn. Die malerische Natur und idyllische Atmosphäre an den Ufern lohnen sich definitiv als Ziel für eure nächste Velotour.

Veloroute

Bei dieser Velotour konnte ich einen Teil der dritten Etappe Nr. 34 Alter Bernerweg fahren (die gesamte Länge der Etappe beträgt 43km und führt von Burgdorf nach Oftringen – mehr hier).

Start- und Zielort: Kirchberg (BE)

Gesamtlänge: 33km

Kondition: einfach; Die Route führt durch flaches Land (Asphaltstraßen) zwischen den Dörfern außerhalb der Hauptstraßen (ihr müsst sich keine Gedanken über den Verkehr machen, nur ein paar Autos haben mich überholt). Entlang des Weges sehen Sie eine Menge Vieh, die auf unzähligen Wiesen entlang der Straßen grasen, so dass ihr noch in der Zoologie lernen könnt, zusätzlich zur lokalen Natur und der traditionellen Schweizer ländlichen Architektur 🙂

Burgäschisee

Geschichte des Ortes

Wie der Name vermuten lässt, stand hier einmal eine Burg. Aus der Informationstafel vor dem Seeblick-Restaurant erfuhr ich, dass die Burg um 1100 erbaut wurde und an seinen drei Seiten von Wasser umgeben war. Aber schon 1332 wurde es unter dem sogenannten Gümmenkrieg (einer der “Kriege” zwischen Bern und Fribourg) zerstört. Die wurde nie mehr aufgebaut.

Aber die Geschichte dieses Gebietes reicht jedoch bis in ein paar Jahrtausende zurück, als es von prähistorischen Jägern und Sammlern besiedelt wurde. Die Reste ihrer Siedlungen wurden vor mehr als hundert Jahren am Nordufer des Sees gefunden. Das Foto unten zeigt ein prähistorisches Bauernhaus, in dem Nutztiere gezüchtet und das Land kultiviert wurde. Weitere Haltestellen des “Urzeitenwegs” findet ihr in den umliegenden Dörfern (Karte hier).

Am nördlichen Ufer des Sees findet ihr malerische Ecken, wo ihr euch entspannen und den Blick auf sauberes Wasser und Wasservögel genießen könnt.

Während der Sommersaison könnt ihr hier ein Boot mieten (10CHF pro 1/2Stunde).

Der See ist ein Naturschutzgebiet und es besteht ein Feuerverbot.

Strandbad

Das Eintreten hier erinnert an die Schwimmbäder wie in der guten alten Zeit, einschließlich der schäbigen hölzernen Umkleidekabinen. Außerhalb der Saison ist der Eintritt frei, sofern Sie im Kiosk einige Snacks kaufen. Während der Saison gibt es 6CHF Eintritt für Erwachsene, 3CHF für Kinder.

Es gibt auch einen Kinderspielplatz neben dem grasigen Strand, daneben ist ein kleines Planschbecken. Hinter der Hecke findet ihr einen Beachvolleyballplatz.

Burgäschi strandbad children´s playground

Ihr könnt den See entweder durch die Stufen betreten oder vom Sprungbrett springen. Hier ist ein separater Abschnitt für Nichtschwimmer.

Gastrogebiete

Vor Ort: Kiosk am Strandbad bietet Erfrischungen in Form von verschiedenen Wurstsorten, Alkohol- und alkoholfreiengetränken, Sandwiches und Eis. Auf der anderen Seite würde ich sagen Restaurant Seeblick ist für anspruchsvollere Kunden.

Auf dem Weg: Im Café Fischer in Ersigen oder im Gasthof Löwen im nahegelegenen Niederösch könnt ihr eine angenehme Pause machen einlegen.

Burgäschisee Restaurant Seeblick

Um den See herumlaufen

Wenn ihr um den See spazieren geht, werdet ihr kleine Badeplätze sowie Feuerstellen für Ihren Familien-Pick-Nick finden.

Meine Empfehlungen

  • Wie ich oben geschrieben habe, verläuft die Route auf lokalen Straßen mit wenig Verkehr. Trotzdem würde ich es vorziehen, eine Familienvelofahrt mit älteren Kindern zu machen (oder denjenigen, die einen Velofahrkurs im Straßenverkehr absolviert haben).
  • Die einzige etwas gefährliche Kreuzung mit der Hauptstraße war vor Koppigen.
  • Es gibt keine Zugverbindung auf der Strecke wie bei unseren vorherigen Fahrten nach Solothurn oder entlang der Emme (wenn ihr die Strecke zu lang findet würden und ihr diese verkürzen wolltet).

Habt ihr diese Veloroute schon ausprobiert? Was waren eure Eindrücke? Schreibt es mir in den Kommentaren!

Ich hoffe, mein Erlebnisbericht zum Burgäschisee hat euch gefallen. Wenn ihr keinen meiner letzten Beiträge verpassen wollt, meldet ihr euch bitte oben rechts auf dieser Seite für meinen Blog an. Vielen Dank 🙂 Oder folgt mir auf Facebook, Pinterest und Instagram.

Und natürlich freue ich mich darauf, alle eure Kommentare zu lesen!

 

 

8 Gründe warum ich Uherský Brod liebe
6 Tipps für einfache Brettspiele für kleine Kinder

Podobné články

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü