Ausprobiert! Die neueste Attraktion im Emmental: Königsweg

Wer kennt nicht den traditionellen Schweizer Käse mit Löchern, der im mitten im hügeligen Emmental hergestellt wird? In der Schaukäserei in Affoltern im Emmental findet ihr ab Dezember 2018 eine neue Touristenattraktion nicht nur für Kinder: den Königsweg! Warum dieser Name? Denn der Emmentaler AOP, der hier hergestellt wird, als “König der Käse” gilt.

HINWEIS: Dies ist kein gesponserter Beitrag. Bei unserem Besuch beim Frühlingsfest in Dürrenroth haben wir ein Erwachsenenticket für den Königsweg gewonnen. Aber selbst wenn wir es nicht gewinnen würden, würden wir definitiv die Käserei in Affoltern besuchen, weil es ein beliebter Ort ist, um unsere Besucher zu zeigen. Weil ihr wisst die Gründe, warum ich “mein” Emmental liebe.

Anreise

Affoltern im Emmental liegt 30 Kilometer nordöstlich von Bern.

Mit dem Auto: Bei einer Anreise auf der Autobahn A1 von Bern oder Zürich nehmt ihr die Ausfahrt Kirchberg und fahrt ihr via Burgdorf Richtung Hasle-Rüegsau und Affoltern im Emmental.

Von Luzern, nehmt ihr auf der A2 die Ausfahrt Sursee und fahren via Huttwil Richtung Sumiswald über Häusernmoss nach Affoltern im Emmental.

Es gibt zwei relativ grosse Parkplätze direkt neben der Schaukäserei, das Parken kostet 1 Franken pro Stunde. Es werden zwei Tickets aus dem Parkautomaten ausgegeben. Der zweite kann dann als Gutschein für einen Rabatt im Käse-Laden oder Restaurant verwendet werden.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Täglich geöffnet (auch an Sonn- und Feiertagen) von 09:00 bis 18:30 Uhr (von April bis Oktober) bzw. von 9:00 bis 17:00 Uhr (November bis März).

Kinder bis 11 Jahre haben freien Eintritt. Erwachsene zahlen 15 Franken, Jugendliche (12-17 Jahre) zahlen 8 Franken für die Aufnahme. Familien (1 Erwachsener + 1 Kind) erhalten einen Rabatt von 20%.

Emmentaler AOP

Der Emmentaler AOP ist aufgrund seiner Tradition und hervorragenden Qualität ein absolutes Premiumprodukt. In rund 120 sorgfältig ausgewählten Schweizer Käsereien werden jährlich rund 18.000 Tonnen Emmentaler AOP produziert. Um ein Kilogramm Käse herzustellen, werden 12 Liter Milch benötigt.

Er wird aus frischer unbehandelter Rohmilch und frei von jeglichen Zusatzstoffen von erfahrenen Käsemeistern produziert, die den Emmentaler immer noch traditionell-handwerklich herstellen.

Königsweg

Vor der Tour

Beim Kauf von Tickets für eine Tour wählt ihr in welcher Sprache
(Deutsch, Französisch und Englisch) möchtet ihr die Tour machen.

Es ist gut, mindestens 2 Minuten vor Beginn der Tour auf dem Gelände zu sein. Das Intervall zwischen den Touren beträgt 6 Minuten.

Tour

Während der Tour erfahrt ihr Interessantes über die Geschichte des berühmten Emmentaler AOP, der nach einem traditionellen Rezept aus dem 13. Jahrhundert hergestellt wird. Die Geschichte wird von drei Führern erzählt (man hört sie aus den Lautsprechern): einer Käserin, einer Kuh und einer Maus.

Ein Blick in die Geschichte
Emmentaler AOP wird weltweit exportiert
Markenbotschafter des Emmentaler AOP: Matthias Sempach, Schwingerkönig 2013

Ein Emmentaler AOP wird aus unbehandelter Rohmilch aus der Region hergestellt, die von Kühen stammt, die ausschliesslich mit frischem Grass und Heu gefüttert werden.

Die Kuh erzählt dann interessant, wie Milch in ihrem Körper produziert wird (was von der Animation an der Wand begleitet wird, was den Prozess auch für kleine Kinder leicht verständlich macht).

Der Käserin erzählt, wie Milch zu Käse verarbeitet wird, und die Maus ergänzt die Geschichte mit Informationen darüber, wie lange und wo der Käse reift.

Die Käselaiben mit einem Durchmesser von 80 bis 100 cm, seinen 75 bis 120 Kilogramm, reifen mindestens 4 Monaten in ausgesuchten Käsekellern.

Degustation

Am Ende der Tour geht ihr in den Raum neben dem Keller, wo die Käselaiben reifen.

Das Emmentaler AOP-Sortiment besteht aus sieben Käsesorten: Emmentaler AOP Classic (Käse mit mildem Nussgeschmack, der mindestens 4 Monate gereift ist), Réserve (mit ausgeprägt-würzigem Geschmack, der mindestens 8 Monate gereift ist), Extra (ein Käse mit kräftig-würzigem Geschmack, der mindestens 12 Monate gereift ist), höhlengereift (vollaromatischer Käse, der mindestens 12 Monate gereift ist, davon mindestens 6 Monate in einem natürlichen Felsenkeller), BIO, Gotthelf und Eidgenoss (Käse mit starkem Geschmack, der mindestens 14 Monate gereift ist, davon mindestens 11 Monate im Feuchtkeller).

Während dieses Reifeprozess bilden sich die für den Emmentaler AOP typischer Löcher.

Welche Käsesorten wir am Ende der Tour probieren durften, könnt ihr auf dem Foto sehen. Welche Emmentaler-Sorte habt ihr gern?

Wie Käse hergestellt wird

Nach der Tour könnt ihr durch die Glasgalerie den Raum sehen, in dem Käse hergestellt wird. Die Galerie führt durch den Laden, in dem ihr nicht nur Käse, sondern auch Milchprodukte kaufen könnt (unsere Kinder lieben Eis, wir kaufen hier gerne Joghurt).

Kinderspielplatz

Für Kinder gibt’s auf dem Gelände der Schaukäserei einen Spielplatz sowie einen kleinen Streichelzoo.

Zusammenfassung

  • Die Tour dauert etwa 25 Minuten und es ist keine Voranmeldung erforderlich. Auch kleinere Kinder können damit umgehen.
  • Das ganze Gelände der Emmentaler Schaukäserei ist rollstuhlgängig.
  • Ich empfehle den Besuch sehr, ich werde definitiv gerne wieder hierher zurückkehren.

Ich hoffe, mein Erlebnisbericht zum Königsweg in Affoltern im Emmental hat euch gefallen.

Wenn ihr keinen meiner letzten Beiträge verpassen wollt, meldet ihr euch bitte oben rechts auf dieser Seite für meinen Blog an. Vielen Dank 🙂 Oder folgt mir auf Facebook, Pinterest und Instagram.

Und natürlich freue ich mich darauf, alle eure Kommentare zu lesen!

Euer perfekter Wochenendprogramm für die Region Lugano
Wandern mit Kindern im Tessin: von San Salvatore nach Morcote

Podobné články

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü