10 Gründe, warum ich “mein” Emmental liebe (auch du wirst es)

Vor dem Umzug in die Schweiz war das Wort Emmental für mich nur ein Synonym für einen Käse mit Löchern. Ich hatte keine Ahnung (Schande für mich 🙂 ), dass das Emmental eine Schweizer Region östlich seiner Hauptstadt Bern mit einer idyllischen Landschaft aus grünen Hügeln und grasenden Kühen ist. Jetzt, drei Jahre später, kann ich sagen: Ich liebe “mein” Emmental! Und nicht nur für seinen Käse. Hier sind die 10 Gründe, warum ihr euch ins Emmental verlieben werdet, wenn ihr in dieser Region lebt (oder einfach dorthin reist).

1. Der Fluss Emme

Emmental bedeutet wörtlich “das Tal der Emme”. Obwohl das Wasser des Flusses auch in den heißesten Monaten des Jahres kühl bleibt, entmutigt es die Einheimischen und Kinder nicht, darin zu schwimmen oder einfach nur Spaß in seinem kristallklaren Wasser zu haben.

Habt ihr schon einmal versucht, auf dem Fluss zu grillen oder Würstchen zu braten? Und ich meine nicht am Ufer des Flusses, sondern wirklich mitten im Fluss auf den kleinen Inseln, d.h. den Kiesbänken, bestehend aus weissen Kieselsteinen. Es ist wirklich eine tolle Sommeraktivität! Einheimische vergessen nicht, ihre Campingstühle und Sonnenschirme mitzunehmen.

2. Schöne Landschaft

Grüne Hügel mit weidenden Kühen und verstreuten Bauernhäusern, schmucke Dörfer in den Tälern – was gibt es da noch mehr zu sagen? Außerdem werdet ihr bei schönem Wetter mit einem atemberaubenden Blick auf die schneebedeckten, prächtigen Alpengipfel und den Jura belohnt.

3. Architektur

Habe ich schon Bauernhöfe erwähnt? Ich bin mir sicher, dass ich es getan habe. Und ich werde sie wahrscheinlich noch einmal erwähnen. Weil sie einfach charmant sind mit ihren typischen überhängenden Dächern, Fenstern mit Fensterläden und Geranienkistchen (oder anderen saisonalen Dekorationen) vor jedem von ihnen. Die typischen Holzspeicher sind nicht weniger interessant.

Das Kunstwerk von Rita Kämpfer

4. Burgdorf

Der Name dieser Stadt bedeutet wörtlich “Das Dorf mit der Burg”. Und damit meine ich die mittelalterliche Burg aus dem 12. Jahrhundert auf dem Hügel. Um zu den Toren zu gelangen, schlendert ihr durch die gemütliche Oberstadt mit ihren historischen Arkadenhäusern, in denen ihr hübsche Geschäfte, Cafés und Restaurants findet.

5. Langnau im Emmental

Wenn Burgdorf das “Tor zum Emmental” genannt wird, dann könnte Langnau als Hauptort des Emmentals gelten. Aber aufgepasst! Erwähnt unter keinen Umständen, dass ihr ein Fan der Hockey-Mannschaft des SC Bern seid! Das ist ein absolutes No-Go! Einheimische sind sehr stolz auf ihre eigenen Hockey-Götter – die SCL Tigers!

6. Sportarten

Hornussen, Steinstossen und vor allem: Schwingen! Auch “Schweizer Wrestling” genannt. Habt ihr schon einmal von diesem Sport gehört, bei dem der Hauptpreis für den Gewinner ein lebender Stier ist,  der speziell für diesen Anlass gezüchtet wurde? Nein? Also kommt ins Emmental, um lokale Wettbewerbe zu sehen!

Ja – habe ich schon das Eishockey erwähnt?

7. Kultur und Traditionen

Fast jedes Dorf hat seine eigene Trachtengruppe, Jodlergruppe oder Theatergruppe. Sie geben Auftritte in lokalen Sporthallen oder Ballsälen, die gute Möglichkeiten für Treffen in nachbarschaftlicher Atmosphäre sind.

Schwyzerörgeli-Quartett Schonegg

 

8. Leute

Wie fast überall in der Schweiz, sind die Leute hier sehr höflich. Ihr werdet dies vor allem durch ihre Vorgehensweise, Gesten und Aktionen kennen. Doch wenn ihr mit ihnen reden wollt, würdet ihr es etwas schwieriger finden. Der Grund ist einfach: Die Einheimischen sprechen ihren eigenen Dialekt, der sehr spezifisch ist (das kann man über jeden Schweizer Dialekt sagen) und ist weit entfernt vom Standard-Hoch-Deutsch. Wie dem auch sei, der “ächti Ämmitaler” ist ein ehrlicher Mensch und was mit Handschlag vereinbart wurde, darauf ist Verlass.

“Ächti Ämmitalerin” 😀

9. Käse

Glaubt ihr, ich hätte das wichtigste Milchprodukt der Region vergessen? Wer kennt nicht den typischen Käse mit den Löchern, die während der Reifung entstehen (je länger der Käse reift, desto mehr Löcher entstehen durch “gute” Bakterien)? Besucht doch die Schaukäserei in Affoltern im Emmental, um euch über die Herstellung des Käses zu informieren!

 

10. Kambly Feingebäck

Aber nicht nur der Emmentaler wird euren Gaumen zufriedenstellen! Im Dorf Trubschachen findet ihr die Kambly-Fabrik für Feingebäck! Im Fabrikladen könnt ihr viele Sorten der traditionellen Kambly-Produkte versuchen – kostenlos !!!

Also, was sagt ihr zu den Gründen, warum ich das Emmental liebe? Welcher der Punkte auf meiner Liste würde euch am ehesten dazu bringen, das Emmental zu besuchen?

Wiehnachtswäg: der Zauber der Weihnachtsgeschichte
5 Dinge, die ihren Ursprung in Tschechien haben (und du hast das wahrscheinlich nicht gewusst)

Podobné články

9 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü