3 Badis, die uns gefallen haben

OK, seien wir ehrlich zu Beginn: Die in diesem Beitrag erwähnten Schwimmbäder (Badis) sind die einzigen, die wir bisher besucht haben (es sei denn, ich zähle nicht Hallenbäder und ein Naturschwimmbad am Thunersee). Vielleicht klopfst du auf deine Stirn, richtig? Aber wir sind ziemlich konservativ, und wenn wir einen bestimmten Ort mögen, mögen wir keine Änderungen 😉 Also, das ist der Grund, warum nur 3 Badis in diesem Beitrag erwähnt werden (aber ihr könnt sehen, dass wir mindestens sind ein bisschen offen, um neue Dinge auszuprobieren :D)

So finden Sie unten 3 Badis in unserer unmittelbaren Umgebung und Gründe, was wir an ihnen mögen – nicht nur uns als Eltern, sondern auch das, was unsere Kinder schätzen. Natürlich kann jeder etwas anderes genießen und was wir mögen, andere vielleicht nicht. Jedenfalls, ich hoffe, mein kleiner Führer wird euch helfen zu entscheiden, wohin ihr für den Sommerspaß geht.

Badi Kirchberg, BE

Große, schöne und ruhige Badi mit vielen Möglichkeiten für Jung bis Alt.

Adresse: Obere Schache 9, 3422 Kirchberg, BE; Bus 466, 467 (Haltestelle Badimatte)

Warum es uns hier gefällt: wahrscheinlich weil es uns am nächsten ist und wenn wir mit dem Velo fahren, sind wir in weniger als 10 Minuten hier 🙂 Aber nein, jetzt mal im Ernst: Da auch Leute aus Burgdorf (wo sie ihr eigenes Schwimmbad haben!) hierher kommen, ist klar, dass die lokale Badi viel zu bieten hat. Es gibt ein 50m Schwimmerbecken, ein Nichtschwimmerbecken, Sprungbretter, ein schönes Planschbecken für Kleinkinder mit Rutsche, viele Spielelemente im Grünen, einen Beachvolleyballplatz und eine Grillstelle. So könnt ihr hier ein Picknick mit Freunden oder eine Geburtstagsparty machen.

Warum es unseren Kindern hier gefällt: Sprungbretter, Hüpfkissen, Tischtennisplatten und eine große Rasenfläche, auf der sie Fußball spielen können.

Nachteile: Ich habe viel nachgedacht, aber “unser” Badi ist über jeden Vorwurf erhaben. Vielleicht nur eine kleine Fußnote – im Vergleich zu den Vorjahren ist das System der Speisenbestellung in einem Kiosk/Restaurant ungeordneter, aber es hat sich verbessert.

Öffnungszeiten und weitere Informationen hier.

Parkschwimmbad Lyss

Adresse: Werdtstrasse 11, 3250 Lyss; Bus M10 (Haltestelle Lyss, KUFA)

Warum es uns hier gefallen hat: Das Schwimmbad in Lyss liegt in einer wunderschöne Anlage mit vielen Bäumen, man fühlt sich hier wirklich wie im Park. Gegen eine geringe Gebühr können Sie Sonnenliegen und Sonnenschirme mieten. Es gibt genügend kostenlose Parkplätze. Sehr empfehlenswert!

Was unseren Kindern gefallen hat: eine Breitwasserrutsche und Sprungbretter.

Nachteil: Obwohl die Länge des Schwimmbades 50m beträgt, ist es relativ schmal und mit hoher Besucherzahl, hier hat man keine Chance, richtig zu schwimmen (nicht, dass es mich interessieren würde, es ist eine Bemerkung meines Mannes 😀 ).

Mehr Informationen hier.

Schwimmbad Koppigen

Eine tolle Badi mit Naturteich und kleinem Wald.

Adresse: Bläjiweg 2a, 3425 Koppigen; Bus 844 (Haltestelle Schwimmbad)

Warum es uns hier gefallen hat: Wie gesagt, das Schwimmbad liegt in der Natur, so dass man, wenn kleinere Kinder nicht gerne schwimmen gehen (oder man sie nur für eine Weile aus dem Wasser holen muss), zum “Bläjiweier” gehen kann, um Enten oder Karpfen zu beobachten. Ansonsten kann man vom 50m-Schwimmerbecken gerade ins Nichtschwimmerbecken hinüber ohne das man aus dem Wasser geht. Und für die Kleinsten gibt es einen schönen Planschbecken. Das Restaurant bietet viele Mahlzeiten an (hier gibt es sogar eine Salatbar).

Was unseren Kindern gefallen hat: Wasserrutsche und Pit-Pat, das ist etwas zwischen Billard und Minigolf (Miete des Stocks und Bälle an der Kasse – 3CHF pro Kind, 5CHF pro Erwachsener).

 

Nachteil: Obwohl das lokale Restaurant ein breites Angebot hat, hat es auch etwas höhere Preise (Eis, Hotdogs) als anderswo.

Mehr Informationen hier.

————————————————————————-

Was uns an Schweizer Schwimmbädern generell gefällt, ist ihre Sauberkeit. Ich erinnere mich, dass ich in meiner Kindheit in unserem örtlichen Schwimmbad war (Sie wissen, wie sehr ich Uherský Brod liebe und ich kann normalerweise darauf schwören, aber das gehört nicht zu den besten Erinnerungen), war der Pool mitten am Nachmittag voller ertrunkener Fliegen und Wespen, Haare und Gras (denn wer würde sich beim Betreten des Pools die Mühe machen, zu duschen oder zumindest die Beine zu spülen). Auch auf die Toiletten zu gehen, wo so viel Wasser auf dem Boden lag, dass niemand jemals gewischt hatte, war ebenfalls ekelhaft (ich bin überrascht, dass ich nie einen Schimmel bekommen habe). Natürlich sind das Erinnerungen an vergangene Zeiten, deshalb hoffe ich aufrichtig, dass viele Dinge vorangekommen sind.

Die meisten der örtlichen Schwimmbäder haben auch schöne Einrichtungen – wenn Sie z.B. regelmäßig kommen, können Sie einen Schrank mieten, in dem Sie Dinge aufbewahren können. Mütter wissen es – alle Ballons, Schwimmärmel, Eimer, Schaufeln und nur eine Million andere Dinge, die Sie mit Ihren Kleinen ins Schwimmbad nehmen müssen.

Diesen Sommer (oder auch den nächsten – ich hoffe, es dauert nicht noch 3 Jahre 🙂 ) wollen wir das Schwimmbad in Fraubrunnen, Münchenbuchsee, Zuchwil und Marzili in Bern besuchen.

Und was ist mit euch? Welches Badi ist eures Favorit? Was würdet ihr uns empfehlen? Schickt mir eure Tipps! Und vergesst nicht, dieses für später pinnen!

 

Wandern mit Kindern: Buochserhorn
Wandern mit Kindern: Simmenfälle – Sibe Brünne.

Podobné články

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Ruth Grundbacher
    19.4.2019 8:52

    Ich empfehle euch die Badi in Gerlafingen oder Grenchen. Mein Sohn liebt sie. Nach Koppigen gehen wir auch viel

    Antworten
    • Wir sind auch schon in Gerlafingen gewesen! Danke für den Grenchen-Tipp! Es ist nich so weit weg von uns! 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü