10 Orte, die ihr in der Provence nicht verpassen solltet

Die Provence ist die schöne Ecke Südostfrankreichs, Land des Lavendels, hervorragender Weine, malerischer Hügelstädte und historischer Stätten. Und natürlich voller anderer Orte, an denen ihr und eure Kinder den Tag geniessen könnt. Entdeckt ihr die Schönheit dieser Region mit meinem Familienführer, der euren nächsten Ferien in Frankreich zu etwas ganz Besonderem macht.

Städte

Es gibt so viele Städte, aus denen man wählen kann – hier sind meine 4 Favoriten:

1. Aix-en-Provence

Aix ist berühmt für seine Springbrunnen, seine verwinkelten Fussgängerzonen und natürlich als Geburtsort des impressionistischen Malers Paul Cézanne. Es war fast surreal, am frühen Abend durch seine gepflasterten Strassen zu schlendern, wenn sich alle Restauranttische mit Gästen füllten, die das gute Leben (und das Essen) genossen.

2. Avignon

Avignon ist berühmt für seine Brücke von Saint-Benezet, eher bekannt als Pont d’Avignon, deren Torso über die Rhone hinausragt. Avignon war einst der Sitz der Päpste, so dass man im Stadtzentrum den ehemaligen Papstpalast und die prächtige Kathedrale direkt daneben besichtigen kann.

3. Gordes

Das östlich von Avignon gelegene Gordes ist eine der malerischsten Städte der Provence – es erreichte sogar das Finale des Wettbewerbs um das schönste Dorf Frankreichs und ist deshalb bei jeder Reise in die Provence einen Besuch wert.

Nur 5 km entfernt befindet sich ein Zisterzienserkloster aus dem 12. Jahrhundert – die Abbaye Notre-Dame de Sénanque mit dem Lavendelfeld um sie herum. Ich wage zu sagen, es ist das am meisten fotografierte Lavendelfeld in der Provence.

4. Roussillon

Das ca. 9 km von Gordes entfernte Roussillon ist von ockerfarbenen Klippen umgeben, und fast jede Fassade ist in einem Ockerton, Rosa oder Rot gefärbt.

Natur

5. La sentier des ocres

Am Südende des Roussillon findet man die farbenprächtigen Ockerfelsen. Hier kann man zwischen zwei Wanderwegen wählen (30 oder 50 Minuten) und während der Wanderung den Blick auf die farbenprächtigen Felsen bewundern. Warnung: Zieht keine hellen (Gott bewahre die weissen!) Schuhe an – es wäre ziemlich schwierig, den Ockerstaub loszuwerden.

6. Safari de Peaugres

Wenn ihr die “wilde Natur” sehen wollen, geht ihr zu diesem Ort. Safari de Peaugres ist in zwei Teile gegliedert: Safari (durch diesen Teil kann man sehr leicht selbst fahren) und “normaler” ZOO. Das Gebiet ist ziemlich weitläufig, also zahlt ihr, dass ihr hier ein paar Stunden verbringt.

7. Krokodilfarm

Ich habe noch nie so viele Krokodile an einem Ort gesehen (und werde es sicher auch nie wieder tun). Ehrlich gesagt, sind sie nicht meine Lieblingstierart, aber ich mochte die grossen Schildkröten, die man auch hier sehen kann.

Geschichte

Die Provence und die Umgebung sind voll von römischen Ruinen und anderen historischen Stätten, aber ich möchte eine davon besonders hervorheben:

8. Pont du Gard

Dieses dreistöckige römische Aquädukt thront hoch über dem Fluss Gardon und war in der Antike Teil des 50 km langen Systems, um Wasser von der Quelle in Uzès nach Nîmes zu transportieren.

Museen

9. Haribo Museum

Eure Kinder werden euch lieben, wenn ihr sie in dieses Museum in Uzès mitnehmt. Am Ende des Rundgangs könnt ihr sogar euer eigenes Tütchen Haribo-Bonbons herstellen.

10. Lavendelmuseum

In diesem Museum erfährt man etwas über den Anbau, die Ernte und die Weiterverarbeitung der ikonischen Pflanze der Provence. Lest hier über unseren Besuch in diesem Museum. (auf Engl.)

Wie ihr lesen konntet, gibt es in der Provence so viele erstaunliche Orte zu besuchen. Wart ihr schon mal hier? Was hat euch am meisten gefallen? Welchen der vorgeschlagenen Orte würdet ihr als erstes auswählen, um die Provence zu erkunden? Sagt es mir in den Kommentaren!

Ein Tagesausflug nach Mailand mit Kindern
5 Gründe, “Flügerchilbi” in euren Familien-Eventkalender aufzunehmen

Podobné články

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.