Skifahren mit Kindern: SnowPark Eriz

Hinein ins Wintermärchen! Das steht im Prospekt von SnowPark Eriz! Die Broschüre lügt wirklich nicht. Und ich bin so froh, dass unsere Freundin uns diesen Geheimtipp für ein familienfreundliches Skigebiet an der Grenze zwischen Emmental und Berner Oberland mitgeteilt hat.

Anreise

Karte zentrieren

 

Der SnowPark ist in 45 Minuten mit dem Auto von Bern erreichbar. Zuerst fahrt auf der Autobahn A6 in Richtung Thun, dann nehmt die Ausfahrt Steffisburg. Etwa nach 10 Kilometern biegen Sie im Oberlangenegg rechts in Richtung Eriz ab (Wegweiser zum Skigebiet Eriz). Von Thun könnt ihr auch einen Bus nehmen, Linie 41, Haltestelle Innereriz, Säge (Fahrplan hier erhältlich).

Wenn ihr die überdachte Holzbrücke über den Fluss Zulg (der diesem langen Tal den Namen gab) überquert, seid ihr an Ort und Stelle. Parkgebühr ist 4 Franken pro Tag. Ich weiß nicht wie ist es bei euch, aber ich bevorzuge die Skigebiete, wo ihr nicht all eure Sachen mitnehmen müsst (und glaubt mir, mit 3 Kindern ist es eine Menge Sachen) mit euch mit einer Gondelbahn zu fahren ohne Möglichkeit, zu Ihrem Auto für vergessene Skiausrüstung, Snacks usw. zu kommen. Hier ist der Parkplatz neben dem Gelände, was ich wirklich schätze.

Schneechutzli Kinderland

In der Schweiz haben Kinder unter 6 Jahren generell freien Zugang zu den Gondelbahnen, Museen etc. Hier müssen jedoch Kinder aller Altersstufen sowie begleitende Erwachsene (ob Skifahrer oder ohne Skiausrüstung) zahlen, um in den Kinderland zu gelangen. Auf der anderen Seite gibt es für 8 Franken 2 Kinderskilifte, Zauberteppich, Torbogen, Schneekarussell, Wellenbahn, Hüpfburg, Picknicktische, Kissen – hier können Kinder wirklich viel Spaß beim Skifahrenlernen haben.

Skifahren für geübtere Skifahrer

Ihr findet die Preisliste hier. Nehmt den Skipassclip mit und hängt ihn links an (die Karte wird nicht vom Gerät gescannt, sondern ihe müsst sie ins Gerät auf der linken Seite stecken).

Ein kurzer Tellerlift und ein 1400 m lang Bügellift bringt ihr auf 1400 m.ü.M. auf der Alp Obersohl, wo die blauen, roten und schwarzen Pisten beginnen. Zu meinem Entsetzen war die blaue Piste gesperrt, so mein Sohn und ich direkt auf die rote Piste abbogen (in meinem Fall kam es nicht infrage, dass ich die schwarze Piste hinunterfahre – obwohl ich es vielleicht gemeistert hätte, habe ich den Instinkt von Selbsterhaltung und ich bin eine Mutter von 3 Kindern, wisst ihr was ich meine, gäu?!). Allerdings fand ich die rote Piste anfangs noch herausfordernder als die rote letzte Woche auf Wiriehorn, aber dann gewöhnte ich mich 🙂

Schlitteln

Die Schlittelpisten sind kostenlos. Eine Piste befindet sich direkt neben dem Kinderwelt, die andere auf dem gegenüberliegenden Hügel (man muss die Holzbrücke überqueren). Aber erwartet nicht, dass jemand eureen Schlitten den Hügel hinauf bringt, man muss ihn selbst ziehen und immer wieder hoch laufen (was besser ist als Fitness :)) .

Sicherheit zuerst! Auch beim Schlitteln!

Gastrogebiete

Chutzli Bar & Lounge

Direkt neben der Kasse findet ihr die Chutzli Bar. Ihr könnt eure heißen oder kalten Getränke und andere Erfrischungen im gemütlichen “Chutzli Lounge” genießen.

Eine weitere Möglichkeit ist der Imbiss-Stand direkt neben der Skischule oder der Gasthof Schneehas. Hier, sowie im Restaurant Säge, Geißegg-Stübli, Restaurant zu Sennerai, oder im Laden mit Regionalprodukte, erhaltet ihr bei Rückgabe eurer Depot-Chipkarte eines feines Kafi Hohgant oder etwas aus der Speisekarte (Wert 5CHF).

Andere Aktivitäten

Die Gegend bietet 10 km Langlaufloipen für klassischen Stil und 12 km für Skating. Es gibt auch schöne Winterwanderwege – ohne oder mit Schneeschuhen (Karte hier). Diese und alle andere Ausrüstung können gemietet werden (nur barhzahlung möglich!).  Auch die Skilehrerinnen und Skilehrer der Ski- und Snowboardschule Eriz freuen sich auf euch 🙂

Meine Tipps:

  • Habt keine Angst, einen Kinderwagen mitzunehmen – ich habe viele Familien gesehen, die auf dem präparierten Wanderweg spazieren gehen.
  • Einen Wickeltisch befindet sich auf Toiletten für Behinderte (neben dem Laden mit Regionalprodukte).
  • Wenn jemand aus eure Familie Straßen mit zahlreichen Kurven nicht vetragen kann, achtet vorher darauf vorbereitet zu sein (nicht so zu enden wie wir ;))

Meiner Meinung nach ist SnowPark Eriz ein Paradies für die ganze Famile und es hat alles, was das Skifahrersherz begehrt. Und wie ich in der Einleitung geschrieben habe, bin ich sehr froh, dass wir diesen tollen Ort gefunden haben.

 

 

 

Deine Kinder sprechen drei Sprachen! Das ist cool! – Ah, ehrlich?
Das Olympische Museum in Lausanne

Podobné články

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü