Wandern mit Kindern: Rundweg Wasserfallen

Der Rundweg, der bei der Bergstation der Wasserfallenbahn beginnt und endet, steht wie viele andere auch schon lange auf meiner Bucket List. Und so machten meine Tochter und ich uns an einem schönen Spätsommersonntag auf den Weg in den Kanton Basel-Landschaft, um diese Wanderung endlich zu machen.

Region Wasserfallen

Das Juragebirge bildet die natürliche Grenze zwischen Basel-Landschaft und dem Schweizer Mittelland. Wasserfallen ist einer der besten Orte, um beide Landschaften zu überblicken und bis zum deutschen Schwarzwald und den Alpen auf der anderen Seite zu sehen. Wasserfallen ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern, da es zahlreiche Aktivitäten für einen unterhaltsamen Tag bietet. Die Gondelbahn bringt euch von Reigoldswil zur Bergstation, wo ihr einen grossen Erlebnisspielplatz, ein Restaurant und einen Seilpark für Kinder ab 4 Jahren findet. Ein bisschen Nervenkitzel kann man auch auf den Trottinetts erleben. Und natürlich gibt es auch viele schöne Wanderwege, zum Beispiel zu dem höchsten Punkt des Kantons Basel-Landschaft “Hinteri Egg”.

Verkürzter Rundweg Wasserfallen

Die Originalstrecke des Rundwegs Wasserfallen (Schweizmobil 470), wie sie auf der Website von Baselland Tourismus angeboten wird, ist 9,7 km lang. Meine Tochter und ich haben sie etwas abgeändert – die erste Abkürzung war geplant (wir nahmen einen direkten Weg durch den Wald zur Hintere Egg), die zweite war etwas gezwungen, da sich die Müdigkeit und das raue Gelände bemerkbar machten. So kürzten wir die Route beim Wegweiser Passwang (1 148 m) ab und kehrten zur Bergstation der Seilbahn zurück. Wir haben es trotzdem geschafft, schöne acht Kilometer zu wandern. Siehe die Karte:

Anreise nach Wasserfallen

Mit dem Auto: Die Station der Luftseilbahn Reigoldswil-Wasserfallen LRW befindet sich am Oberbiel 62, 4418 Reigoldswil. Wenn man aus Richtung Bern/Solothurn kommt, nimmt man die Ausfahrt Oensingen und fährt weiter Richtung Balsthal, Langenbruck, Waldenburg und Oberdorf bis nach Reigoldswil. Wenn man von Basel oder Zürich kommt, nimmt man die Ausfahrt Liestal. Bei der Luftseilbahnstation gibt es kostenlose Parkplätze.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Von Basel, Zürich oder Olten aus mit dem Zug bis Liestal. Von dort aus mit dem Bus Linie 70 bis Reigoldswil, Haltestelle Dorfplatz. Von dort aus sind es 900 m (10 Minuten) zu Fuss durch das Dorf bis zur Luftseilbahnstation.

Öffnungszeiten und Tarife

Die Wasserfallen-Luftseilbahn ist in der Hochsaison von Mai bis Oktober täglich (auch an Sonn- und Feiertagen) von 9:00 bis 17:30 Uhr in Betrieb. Von November bis April fährt sie täglich außer montags. Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 16:30 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen von 9:00 bis 16:30 Uhr. Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf der Website.

Ein Retourbillett für die Luftseilbahn kostet 24 CHF/Erwachsene und 12 CHF/Kinder. GA- oder Halbtax-Rabatte werden nicht akzeptiert, Kinder mit Junior-Karte fahren jedoch gratis. Wenn man wie wir mit dem Trottinett hinunterfahren will, kauft man eine Einzelbillet für die Seilbahn (18 CHF) und bezahlt für das Trottinett (13 CHF). Mit dem Trottinett können nur Kinder ab 10 Jahren fahren. Jüngere Kinder können zu zweit mit einem Erwachsenen fahren.

Rundweg Wasserfallen – Hinteri Egg – Chellenchöpfli – Passwang – Hintere Wasserfallen

Die Rundwanderung beginnt bei der Bergstation und führt am Seilpark vorbei in Richtung Waldweid. Der erste Halt wird aber wahrscheinlich der grosse Erlebnisspielplatz sein.

Anschliessend geht es am Seilpark vorbei und auf einem breiten Weg leicht bergauf. Unterwegs geht es vorbei am Seminarhotel Wasserfallen und dem grossen Wasserfallenhof, auf dem Lamas gezüchtet werden.

Nach etwa einer Viertelstunde erreicht man die Grillstelle Hinteri Egg. Neben Tischen, Bänken und drei Feuerstellen befindet sich hier auch der Aussichtspunkt Wildblick.

Nach weniger als einem halben Kilometer geht es beim Wegweiser nicht weiter in Richtung Waldweid, sondern scharf nach rechts. Bei der nächsten Abzweigung (gleich nach der Infotafel) folgt man dem Waldweg nach links bergauf. Hier beginnt der Aufstieg, der zum höchsten Punkt des Kantons Basel-Landschaft hinaufführt: die Hintere Egg.

Vom Hintere Egg hat man leider keine Aussicht. Sie öffnet sich ein paar Meter weiter unten beim Picknickplatz.

Eine noch bessere Aussicht hat man jedoch vom nahegelegenen Aussichtspunkt Chellenchöpfli (zugleich Grenzgipfel der Kantone, Baselland und Solothurn), der in 5 Minuten zu erreichen ist. Hier befinden sich drei nahe beieinander liegende Aussichtspunkte, von denen aus man das Mittelland und die Alpengipfel in der Ferne sehen kann.

Dann geht es im Zickzack durch den Wald hinunter, und nach etwa einem halben Kilometer steht man auf einem Kamm. Wenn man will, kann man bei der Rochuskapelle den Weg abkürzen und zur Bergstation zurückkehren. Wir aber gingen weiter in Richtung Passwang.

Aber hier auf dem Passwang wurde die Entscheidung getroffen, nicht zum Vogelberg weiterzugehen, sondern umzukehren. Ja, ich gebe zu, dass es mir ein bisschen leid tat, aber mein Ziel ist es, das Kind bei unseren Wanderungen nicht völlig zu kaputt zu machen.

Wie ich bereits erwähnt habe, sind wir für die Rückfahrt mit dem Trottinett gefahren, das man an der Bergstation der Seilbahn abholen kann. Ich habe keine Fotos, weil mein Handy-Akku leer war und die Powerbank (die ich vergessen hatte aufzuladen) mich auch nicht gerettet hat. Aber wir haben die 4,5 km lange Strecke genossen und können sie auf jeden Fall empfehlen 🙂 .

Zusammenfassung

  • Die verkürzte Version des Rundwegs Wasserfallen ist fast 8 km lang und für Kinderwagen ungeeignet.
  • Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.
  • Bei den Chellenchöpfli-Aussichtspunkten ist Vorsicht geboten, vor allem mit kleineren Kindern.
  • Für die Verpflegung stehen das Restaurant Heidi-Stübli bei der Bergstation und das Berggasthaus Hintere Wasserfallen zur Verfügung.
Kategorien: Natur, Wandern
Wandern mit Kindern: Kugelweg Hasliberg
Höhepunkt der Herbstsaison: die Kürbisausstellung der Jucker Farm

Autorin

Hana Hurábová

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Wohin weiter

Velofahren: Burgäschisee

Wandern mit Kindern: Aussichtsturm Vartovna

Detektive mit KrimiSpass spielen

Ich bin Mitglied bei

ICH HABE EIN WANDERBUCH GESCHRIEBEN

Ausflugsziele

Podcast

Podcast Švýcarsko

Das könnte euch auch interessieren

Soziale Medien

Instagram
Pinterest

Kategorien

Abonnieren