Stoos: Wandern auf dem Gratwanderweg Klingenstock – Fronalpstock

Als ich Fotos von unserer Familienwanderung zwischen dem Klingenstock und dem Fronalpstock auf Facebook und Instagram postete, bekam ich Reaktionen wie: “Einer meiner Favoriten” oder “eine Wanderung, die man unbedingt machen sollte, wenn man in der Schweiz ist” und so weiter. Und warum erwähnen alle diese Wanderung nur in Superlativen? Findet es in diesem Beitrag heraus.

Anreise

Stoos ist ein malerisches, autofreies Bergdorf im Kanton Schwyz in der Zentralschweiz, das mit der steilsten Standseilbahn der Welt erreicht werden kann. Es ist etwa 50 Autominuten von Zürich, 45 Minuten von Luzern oder 1 Stunde 45 Minuten von Bern entfernt. Direkt neben der Seilbahnstation findet man einen gebührenpflichtigen Parkplatz und ein Parkhaus, wo man einen Platz im Voraus reservieren kann.

Wenn das Parkhaus voll ist, fährt man weiter in Richtung Muotathal bis zum P + R-Parkplatz. Von dort aus fahren Shuttle-Busse zur Seilbahnstation.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit dem Zug bis Schwyz und dann mit dem Bus (Linie 1) bis zur Talstation der Stoosbahn (Haltestelle Stoosbahn).

Bevor ihr losgeht

Obwohl der Gratwanderweg nur 4,5 Kilometer lang ist, ist er eine recht anspruchsvolle alpine Route mit vielen Auf- und Abstiegen und vielen Stufen. Man muss auf die eigene Sicherheit achten – eine gute Wanderausrüstung und gut besohlte Schuhe werden dringend empfohlen. Entlang des Weges gibt es zwar mehrere Picknickplätze, aber keine Feuerstellen und keine Abfallbehälter – macht also kein Feuer und entsorgt Abfälle selbst.

Bitte beachtet auch die Betriebszeiten der Seilbahnen. Die Luftseilbahn zum Fronalpstock ist in der Regel länger in Betrieb als die Luftseilbahn zum Klingenstock, so dass ihr die Wanderung am besten in der hier beschriebenen Richtung unternehmt: Klingenstock-Fronalpstock, nicht umgekehrt.

Gratwanderweg

Wie bereits erwähnt, ist der Gratwanderweg, der den Klingenstock mit dem Fronalpstock verbindet, 4,5 Kilometer lang. Auf der Karte unten ist er mit der Nummer 83 markiert und grün eingezeichnet.

Quelle

Stoos: die steilste Standseilbahn der Welt

Die Standseilbahn in das Bergdorf, das etwa 150 ständige Bewohner hat, begann 2012 etwa 400 Meter von der ursprünglichen Seilbahnstrecke entfernt zu bauen. Es gibt drei Tunnel mit einer Gesamtlänge von 578 Metern und zwei Brücken mit einer Länge von 261 Metern auf der Strecke mit einer maximalen Steigung von 110% (47,7º), was ein Weltrekord ist. Einzigartig sind auch die vier kreisförmigen Kabinen. Das System des automatischen Ausgleichs hält die Kabinenböden unabhängig von der Neigung eben.

Tickets

Man benötigt das “Stoos Gipfelerlebnis-Ticket“, das die Hin- und Rückfahrt mit der Standseilbahn ins Dorf Stoos und den beiden Sesselliften beinhaltet. Erwachsene zahlen 48 CHF, mit Halbtax 38 CHF, Kinder von 6-15 Jahren zahlen 20 CHF, Kinder unter 6 Jahren fahren gratis. Mit der SBB-Junior-Karte fahren auch Kinder gratis.

Betriebszeiten

Die Sommersaison auf dem Stoos dauert normalerweise von Anfang Mai bis Ende Oktober. Auf der Website steht, dass die Seilbahn von 7:05 bis 19:40 Uhr alle 30 Minuten fährt, freitags und samstags länger. Wir haben den Stoos jedoch Anfang Oktober an einem Freitagmorgen besucht, und die Seilbahn fuhr etwa alle 10 Minuten. Die Klingenstockbahn fährt nur bei schönem Wetter. Wenn sie in Betrieb ist, fährt sie durchgehend von 9:00 bis 16:00 Uhr, die Fronalpstockbahn manchmal auch später bis 17:30 Uhr (eben dann, wenn auch die Klingenstockbahn in Betrieb ist). Bis zum 23. Oktober 2021 ist die Fronalpstockbahn freitags und samstags bis 20 Uhr geöffnet. Die aktuellen Preise und Öffnungszeiten sind auf der Website zu finden, die man vor der Reise unbedingt überprüfen sollte.

Standseilbahnfahrt mit Blick auf das Tal und die Grossen Mythen zum Greifen nah

Zugang zum Sessellift und Fahrt zum Klingenstock

In Stoos angekommen, sind es nur etwa 10 Gehminuten bis zur Talstation der Klingenstockbahn (links in Richtung des braunen Pfeils mit der Aufschrift Sesselbahn Klingenstock, Talstation). Unterwegs kann man im Berghotel Restaurant Stoos Hüttä und auf dem nahe gelegenen Kinderspielplatz einkehren.

Wanderung vom Klingenstock zum Fronalpstock

Ein Sechser-Sessellift bringt euch auf den Gipfel des Klingenstocks (die Fahrt dauert etwa 15 Minuten). Nachdem man die schöne Aussicht genossen hat, geht es rechts weiter in Richtung Fronalpstock. Der Wegweiser zeigt an, dass man in 2 Stunden und 10 Minuten am Ziel ist.

Obwohl der Weg gut ausgebaut und anfangs nicht zu schmal ist, sollte man trotzdem aufpassen.

Ich weiss, dass sich die Fotos gleichen, aber man kann nicht aufhören, die Schönheit auf Schritt und Tritt zu bewundern 🙂 Man sollte auch beachten, dass in den gefährlicheren Abschnitten Kettengeländer angebracht sind, für den Fall der Fälle.

Nach etwa zwei Dritteln des Weges beginnt beim Wegweiser Furggeli der kurze Schlussanstieg im Zickzack zum höchstgelegenen Restaurant des Kantons Schwyz auf dem Fronalpstock. Es kann sein, dass man auf diesem Teilstück etwas ausser Atem kommt, deshalb sollte man sich nicht scheuen, unterwegs anzuhalten, zu verschnaufen und die Umgebung zu betrachten 🙂 Glaubt mir, der Lohn für die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

Nach einem steilen Anstieg mündet der Weg oben in den einfachen Panoramaweg (siehe Artikel unten).

Fronalpstock

Die Wanderung endet bei der Sesselbahn Fronalpstock, wo man eine Aussichtsplattform, einen Kinderspielplatz und das bereits erwähnte Restaurant vorfindet. Von der Aussichtsplattform aus hat man eine wunderschöne Aussicht auf die Gewässer des Vierwaldstättersees. Zu sehen sind die beiden Mythen, das Glärnisch-Massiv und die Luzerner Hausberge Rigi und Pilatus. Ebenso eindrücklich ist der Blick hinunter auf die Rütliwiese und das Urner Reusstal und weiter nach Luzern.

Fahrt mit zwei Sesselliften vom Fronalpstock zum Stoos

Wenn man noch nicht müde ist, kann man vom Fronalpstock aus zum Stoos zurücklaufen, aber wir haben uns für die bequeme Fahrt mit dem Sessellift entschieden. Von der unteren Sesselliftstation gibt es zwei Wege zurück zum Stoos Station – entweder durch das Dorf oder vorbei an der kleinen Kirche. Beide Wege dauern etwa 10 Minuten.

Zusammenfassung

  • Der Weg ist 4,5 Kilometer lang und definitiv nicht für Kinderwagen geeignet.
  • Die Route ist eher für ältere Kinder mit Wandererfahrung geeignet.
  • Wenn man eine leichtere Wanderung in der Gegend sucht, kann man mit dem Sessellift zum Fronalpstock fahren und oben den einfachen Panoramaweg machen (siehe unten).

Stoos im Winter entdecken

Wandern mit Kindern: von Leysin zum Roc de Veyges
Unser Familien-Herbstwochenende im rocksresort Laax

Podobné články

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.