Stoos: Fahrt mit der steilsten Standseilbahn der Welt und ein Winterspaziergang auf dem Fronalpstock

Wenn ihr meinen Blog regelmässig und ziemlich lange lest, wisst ihr wahrscheinlich, dass ich letztes Jahr meine Swiss Bucket List 2019 geschrieben habe. Eine Liste von Orten, die ich 2019 besuchen möchte. Der siebte Punkt auf meiner Liste war Stoos, den wir letztes Jahr verpasst haben. Erst in diesem Jahr ist es uns gelungen, und zwar zufällig.

An dem Tag, an dem wir uns auf den Weg in den Kanton Schwyz machten, sollten wir ursprünglich in einem anderen Kanton, in Graubünden, dem grössten Kanton der Schweiz, sein. Genauer gesagt im Bergferienort Arosa, wo unser Dominik an einem zweitägigen Hockeyturnier teilnehmen sollte. Obwohl ich bete, dass die diesjährige Eishockeysaison endlich vorbei ist, habe ich mich sehr auf diese Reise gefreut, denn wir waren noch nie in Graubünden, und ich habe es auf meine Liste für dieses Jahr gesetzt (falls ihr fieberhaft in meinem Blog blättert und euch Sorgen macht, dass ihr etwas verpasst habt, ich habe die Swiss Bucket List 2020 nicht auf dem Blog gepostet ; ) ). Aber das Turnier wurde wegen dem Coronavirus abgesagt – zu meiner grossen Enttäuschung (und natürlich zur Enttäuschung der Teilnehmer).

Und da ich die Art von Mensch bin, die immer Plan B hat, habe ich sofort das Ziel einer “Ersatzausflug” gefunden – Stoos und die steilste Standseilbahn der Welt.

Anreise

Stoos ist ein malerisches, autofreies Bergdorf im Kanton Schwyz in der Zentralschweiz, das mit der steilsten Standseilbahn der Welt erreicht werden kann. Es ist etwa 50 Autominuten von Zürich, 45 Minuten von Luzern oder 1 Stunde 45 Minuten von Bern entfernt. Direkt neben der Seilbahnstation findet man einen gebührenpflichtigen Parkplatz und ein Parkhaus, das vielleicht bald voll ist. In diesem Fall fährt man weiter in Richtung Muotathal bis zum P + R-Parkplatz. Von dort aus fahren Shuttle-Busse zur Seilbahnstation.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit dem Zug bis Schwyz und dann mit dem Bus (Linie 1) bis zur Talstation der Stoosbahn (Haltestelle Stoosbahn).

Stoos: die steilste Standseilbahn der Welt

Ich glaube, ihr habt über diese Seltenheit unter den Standseilbahnen gelesen oder gehört. Aber vielleicht schadet es nicht, die grundlegenden Fakten zu wiederholen: Die Standseilbahn in das Bergdorf, das etwa 150 ständige Bewohner hat, begann 2012 etwa 400 Meter von der ursprünglichen Seilbahnstrecke entfernt zu bauen. Es gibt drei Tunnel mit einer Gesamtlänge von 578 Metern und zwei Brücken mit einer Länge von 261 Metern auf der Strecke mit einer maximalen Steigung von 110% (47,7º), was ein Weltrekord ist.

Einzigartig sind auch die vier kreisförmigen Kabinen. Das System des automatischen Ausgleichs hält die Kabinenböden unabhängig von der Neigung eben. Die Seilbahn mit einer Kapazität von 1.500 Personen pro Stunde wurde nach fünfjähriger Bauzeit am 17. Dezember 2017 um 12.17 Uhr eingeweiht (14 Jahre dauerte der Planungs- und Realisierungszeitraum, währenddessen elf Abstimmungen gewonnen wurden). *

Tickets

Wenn man nicht auf dem Stoos Ski fahren, sondern den Gipfel des Fronalpstocks erreichen will, von wo aus man einen Panoramablick geniessen kann, gibt es das “Gipfel-Erlebnisticket Winter”. Mit diesem Ticket kann man einmal an einem Tag von der Talstation zum Gipfel Fronalpstock und zurück fahren.

Der Preis für ein Erwachsenenbillett beträgt 46 CHF, mit der SBB-Halbtaxkarte 36 CHF, Kinder von 6-15 Jahren zahlen 19 CHF, Kinder unter 6 Jahren fahren gratis. Kinder mit der SBB Juniorkarte fahren gratis.

Wenn ihr euch für den Vorverkauf übers Internet entscheidet, könnt ihr 2 Franken pro Billett sparen. Für einen Erwachsenen zahlen Sie also 44 Franken statt 46 usw.

Informationen über Fahrkartenpreise und Betriebszeiten findet man auf der Website hier. Die voraussichtliche Ski-/Wintersaison dauert bis zum 13. April 2020.

Unser Ziel: der Fronalpstock

Da unser Patrik zwei Tage vor unserer Reise Fieber hatte, wollten wir seinen Körper nicht mit einer langen Wanderung oder, Gott bewahre, mit Skifahren überlasten. Wir wollten einfach nur an einen schönen Ort gehen und einen Spaziergang machen und etwas Energie aus der Sonne und der frischen Bergluft schöpfen. So beschlossen wir, einen Spaziergang auf dem Panoramaweg Fronalpstock zu machen, einem etwa kilometerlangen Rundweg (auf der Karte unten mit der Nummer 44 und dem gelben Pfeil markiert). Dieser praktisch flache Rundweg könnte in 30 Minuten durchgeführt werden.

Quelle

In Stoos angekommen, biegt man rechts ab und folgt den Schildern zur Talstation Sesselbahn-Fronalpstock. Es sind weniger als 5 Minuten zu Fuss durch das Dorf. Aber wir haben einen kleinen Umweg gemacht, um eine kleine Kirche herum.

Zwei Sessellifte bringen euch auf den Gipfel des Fronalpstocks. Ich sage euch, es ist ein seltsames Gefühl, wenn man mit der Seilbahn hochfährt und keine Skier hat!

Bevor wir uns zu einem kurzen Spaziergang aufmachten, genossen wir die Aussicht von der Aussichtsplattform, von der aus man einen wirklich unglaublichen Blick auf die Zentralschweiz hat: neben dem Vierwaldstättersee sieht man auch berühmte Gipfel wie Rigi, Pilatus, Bürgenstock, Stanserhorn oder Buochserhorn.

Neben der Aussichtsplattform gibt es ein Selbstbedienungsrestaurant mit einer Terrasse und einem Kinderspielplatz auf dem Gipfel.

Panoramaweg

Der Panoramaweg ist mit violetten Stöcken markiert. Der Weg ist breit und gut präpariert, ich denke, er könnte mit einem Geländewagen (oder man kann kleinere Kinder auf einem Schlitten ziehen) befahren werden.

Wir fuhren wieder mit dem Sessellift zurück. Und es war ein noch merkwürdigeres Gefühl, als ohne Ski hinaufzufahren. Aber wenigstens konnte ich Stoos aus der Höhe fotografieren.

Skifahren auf Stoos

Wie ich schon geschrieben habe, haben wir diesmal die Skier zu Hause gelassen, aber wir haben uns das Skigebiet natürlich genau angeschaut und beschlossen, dass wir auf jeden Fall wieder hierher zurückkommen werden, weil die Pisten wirklich gut aussahen. Es gibt 3 Sessellifte und mehrere Bügellifte, die 35 Kilometer Pisten aller Schwierigkeitsgrade bedienen. Für Kinder gibt es im Dorf einen Kinderskigebiet mit zwei Zauberteppichen und einem Seillift, die kostenlos sind.

Also bis bald im Stoos!

3 Schweizer Ausdrücke, die mich immer wieder faszinieren
10 Wanderungen im Emmental, die man unbedingt ausprobieren sollte

Podobné články

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Itzi Herrero E Iriarte’s
    10.3.2020 20:03

    There we go again Hana !!! On my Bukket list STOOS !!!! That i realy want to do now !!!!
    Thanks for the details!!!!! Xxx Itzi 👍💚🧜‍♀️

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü