Plage des Pins d’Yvonand – die perfekte Illusion vom Meer in der Schweiz

Dass es in der Schweiz kein Meer gibt, ist wohl auch denjenigen bekannt, die im Geografieunterricht keine guten Schulnoten erhalten haben. Aber ich habe schon mehrmals in meinem Blog erwähnt, dass es Orte gibt, an denen man sich wie am Meer fühlt, auch wenn man “nur” am See ist. Zum Beispiel Montreux am Genfersee, das als “Schweizer Riviera” bezeichnet wird, oder Ascona-Locarno am Lago Maggiore. Ein weiterer solcher Ort, den wir letztes Wochenende entdeckt haben, ist der Strand Plage des Pins d’Yvonand am Neuenburgersee.

Wo befindet sich der Strand Plage des Pins d’Yvonand

Der Strand Plage des Pins d’Yvonand befindet sich am südöstlichen Ende des Neuenburgersees, weniger als eine Autostunde von Bern und 40 Minuten von Lausanne oder Neuenburg entfernt. Die nächstgelegene Stadt ist Yverdon-les-Bains.

Parkmöglichkeiten

In der Navigation Av. des Pins 10, 1462 Yvonand eingeben. Wenn man aus Richtung Yverdon-les-Bains kommt, nimmt man die Route de Payerne in Richtung Yvonand und biegt dann links in die Avenue des Pins ein. Nach ein paar Dutzend Metern stößt man auf einen Parkplatz in einem Pinienhain, in der Nähe von Port d’Yvonand. Hier haben wir parkiert. Erst nachdem wir die Parkgebühr (1 Franc oder Euro/Stunde) bezahlt hatten, bemerkten wir die Schilder, die auf den Parkplatz P1 + P2 mit einer Kapazität von 250 Stellplätzen hinwiesen. Wir mussten also noch weniger als einen Kilometer bis zum Strand laufen.

Parkieren ist von April bis September gebührenpflichtig. Man kann bar oder über die Parking-Apps Parkingpay, EasyPark oder Twint bezahlen.

Strand Plage des Pins d’Yvonand

Plage des Pins d’Yvonand ist ein wirklich schöner und sehr sauberer Strand, buchstäblich ein kleines Stück vom Paradies, denn das Wasser im See ist fast türkis und absolut klar. Ich kann gar nicht glauben, dass der Eintritt kostenlos ist! An Sommerwochenenden kann es etwas voll werden, was bei uns zum Glück nicht der Fall war, auch wenn Google etwas anderes behauptet. Trotzdem ist der Strand recht gross und man findet leicht ein Plätzchen. Vergesst auf jeden Fall nicht, einen Sonnenschirm mitzunehmen, denn Schatten gibt es nur am Waldrand!

Verpflegungsmöglichkeiten am Strand

Am Strand gibt es ein kleines Buffet, wo man Eis, Sommergetränke, Pizza und Burger kaufen kann. Am Waldrand gibt es auch Grills, wo man sein eigenes Picknick zubereiten kann. Am Strand gibt es keine Abfalleimer, aber an der Strasse stehen Recycling-Containers. Also achtet darauf, dass ihr am Strand aufräumt und euren Abfall mitnehmt und ihn dann entsorgt.

Zusammenfassung

  • Der Plage des Pins d’Yvonand ist ein schöner Ort mit feinem Sand und seichtem Wasser, ideal für einen Tag und zum Schwimmen mit kleinen Kindern.
  • Man kann auch seinen Hund mit an den Strand nehmen.
  • In der Nähe ist der Camping de la Menthue.

Es gibt noch viele andere Strände am Neuenburgersee – wenn ihr einen schönen kennt, lasst mich wissen und teilt euren Tipp mit anderen (und auch diesen Artikel!).

Reka-Feriendorf Lugano-Albonago: Warum ist es ein perfekter Ort für Familienferien?
Wandern mit Kindern: Monte Brè, Lugano

Podobné články

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.