Wandern mit Kindern: Kulinarische Wanderung von Brambrüesch nach Pradaschier

Im Rahmen unseres Wochenendes in Chur hatten wir für Sonntag eine Wanderung zwischen zwei lokalen Gipfeln – Brambrüesch und Pradaschier – geplant. Obwohl es zunächst so ausgesehen hatte, als würde das Wetter nicht mitspielen und wir unsere Wanderung im dichten Nebel begannen, klarte es schliesslich auf und wir genossen die 6,5 km lange Wanderung, während der wir die kulinarischen Köstlichkeiten des Kantons Graubünden genossen. Das Tüpfelchen auf dem “i” war eine Fahrt auf der längsten Rodelbahn der Schweiz.

Hinweis: Die kulinarische Wanderung und das gesamte Wochenendprogramm wurden von Chur Tourismus gesponsert. Vielen Dank, dass wir dabei sein durften 🙂 .

Bergbahn Brambrüesch 

Die Talstation der Brambüesch-Gondelbahn befindet sich an der Kasernenstrasse 15. Wenn man mit dem Zug in Chur ankommt, sind es vom Bahnhof ca. 15 Minuten zu Fuss oder 5 Minuten mit dem Bus Linie 1 (Haltestelle Chur, Brambrüeschb./Stadthalle).

Wenn man diese Route ohne das kulinarische Erlebnis und die Rodelbahn machen möchte, muss man ein Dreibündenstein Wander-Kombi-Ticket kaufen. Dieses enthält eine Fahrt mit der Gondelbahn Chur – Brambrüesch, der Sesselbahn Pradaschier – Churwalden und eine Fahrt mit dem Postauto Churwalden – Chur. Dieses Ticket kostet CHF 37,50 für Erwachsene, CHF 20,80 mit Halbtax-Abo, CHF 15,10 für Kinder von 6 bis 15 Jahren und CHF 7 für Kinder mit Juniorkarte.

Die Gondelbahn Brambrüesch ist vom 10. Juni bis 22. Oktober 2023 täglich in Betrieb, Montag bis Freitag von 8.30 bis 16.00 Uhr sowie Freitag und Samstag von 8.30 bis 17.00 Uhr, an Samstagen zwischen dem 10. Juni und 26. August bis 20.00 Uhr. In der Nebensaison (1. April bis 5. November) ist sie nur an den Wochenenden geöffnet.

Kulinarische Genusswanderung

Die Route zwischen Brambrüesch und Pradaschier kann mit einer Degustation regionaler kulinarischer Spezialitäten kombiniert werden. Wie funktioniert das? Unter churtourismus.ch/kulinariktouren kann die kulinarische Tour mit einem dreigängigen Menü gebucht werden. Im Preis von 116 Franken (101 Franken mit Halbtax/GA) sind die Gondelfahrt nach Brambrüesch, ein Drei-Gang-Menü in den Restaurants entlang der Strecke (siehe unten), eine Fahrt auf der längsten Rodelbahn der Schweiz und die Rückfahrt mit dem Postauto nach Chur enthalten.

Erste Station der kulinarischen Wanderung: Bergbaiz

Von der Bergstation Brambrüesch sind es weniger als 10 Minuten bis zum Restaurant Bergbaiz. Hier gibt es den ersten Gang des Menüs: entweder einen Salat oder die typische Bündner Gerstensuppe. Es gibt auch einen schönen Kinderspielplatz mit Rutschbahn und Seilbahn sowie einen Ziegenstall. Bevor man weiter in Richtung Pradaschier wandert, kann man noch einen kurzen Abstecher von ca. 300 Metern zum Moor-Parcours machen, einem kleinen Rundweg, der direkt unterhalb des Restaurants beginnt und auf dem man etwas über das Ökosystem Moor erfahren kann.

Der Hauptteil der Wanderung

Vom Restaurant Bergbaiz aus geht man am Brambus-Center vorbei und biegt nach wenigen Metern rechts ab. Die Asphaltstrasse beginnt leicht anzusteigen und bald erreicht man den Waldrand. Auf der Lichtung passiert man die Edelweisshütte und folgt dem Weg weiter bergauf, der bald wieder in den Wald führt.

Kurz danach endet die Asphaltstrasse und man folgt nun einem Wanderweg, der nach links in Richtung Pradaschier führt. Der Weg geht bald in einen schmalen Pfad über – er ist nicht schwierig, folgt der Kontur und man geniesst die Lenzerheider Bergmassiwelt (wenn einen die Wolken nicht jagen 🙂 ).

Erlebnisberg Pradaschier

Bald erreicht man die Alp Pradaschier, von wo es nur noch ein kurzer Spaziergang zum Restaurant Pradaschier ist. Erlebnisberg Pradaschier heisst ist zu Recht stolz auf diesen Namen. Hier gibt es einen Seilpark und die längste Rodelbahn der Schweiz. Aber zuerst müssen wir uns im Restaurant Pradaschier erfrischen, wo wir eine weitere Spezialität des Kantons Graubünden geniessen – Capuns. Dabei handelt es sich um in Mangoldblätter gewickelte Päckchen aus Spätzleteig, der mit Kräutern und in kleine Stücke geschnittenem Bündnerfleisch, Landjäger und/oder Salsiz angereichert ist. Capuns werden in Milchwasser gekocht und je nach Rezept werden sie noch mit Bergkäse überbacken.

Die längste Rodelbahn der Schweiz

Nach einer sehr sättigenden Verpflegung erwartet uns ein Abenteuer auf der Rodelbahn. Mit ihren 3100 Metern und 31 Kurven ist das eine ganz schöne Fahrt! Sicher, natürlich! Der Rodel fährt auf einer Schiene und man muss während der ganzen Fahrt angegurtet sein. Die Geschwindigkeit des Rodels wird mit dem Bremshebel reguliert, aber die Abenteuerlustigen unter euch können bis zu 40 km/h schnell fahren. Die Fahrt dauert zwischen 7 und 10 Minuten und ist ein netter Adrenalinkick 🙂 Die weniger Abenteuerlustigen können mit dem Sessellift ins Tal fahren (der Preis ist derselbe wie für eine Fahrt mit dem Rodelbob und im Preis der kulinarischen Tour enthalten).

Restaurant Portal

Von der Talstation des Pradaschier-Sessellifts, wo die Rodelbahn endet, sind es nur wenige Schritte bis zum Restaurant Portal, wo man zum Abschluss der kulinarischen Wanderung ein Dessert geniessen kann. Hier können wir den Coupe Dänemark nur empfehlen. Ein 0,3 dl Softgetränk oder Kaffee ist ebenfalls inbegriffen.

Zusammenfassung

  • Der Wanderweg ist 6,5 km lang und nicht für Kinderwagen geeignet.
  • Auf den ersten Blick wird der Preis für eine kulinarische Wanderung einigen hoch erscheinen, aber glaubt mir, das ist es wirklich wert.

Das könnte euch auch gefallen

Kategorien: Berge, Natur, Themenwege, Wandern
Bogentrakt Hostel Chur: eine coole Übernachtung im ehemaligen Knast
Tipps für die besten Seilparks in der Schweiz

Autorin

Hana Hurábová

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Wohin weiter

Ein Wochenende in Liechtenstein: die perfekte Balance zwischen Stadt- und Landausflug

Wandern mit Kindern: Felsenweg Bürgenstock

Die Schweizer Pyramide: Wanderung vom Niesen Kulm zur Mittelstation Schwandegg

Ich bin Mitglied bei

ICH HABE EIN WANDERBUCH GESCHRIEBEN

Ausflugsziele

Podcast

Podcast Švýcarsko

Das könnte euch auch interessieren

Soziale Medien

Instagram
Pinterest

Kategorien

Abonnieren