10 kostenlose Wanderungen im Kanton Bern

Wahrscheinlich muss ich nicht viele Gründe nennen, warum die Schweiz ein Wanderparadies ist. Wunderschöne Berge, kristallklare Seen, schöne Städte…. Viele bekannte Wanderwege in den Bergen sind jedoch nur mit Gondelbahnen und Standseilbahnen erreichbar, die leider nicht kostenlos sind. Eine fünfköpfige Familie kann Hunderte von Franken allein für die Gondelbahnfahrt auf den Gipfel und zurück in die berühmtesten Teile der Schweiz (z.B. Jungfraujoch, Titlis, etc.) ausgeben. Ein Teil des Geldes kann natürlich durch lokale Rabattkarten eingespart werden (ich werde sie später erwähnen), aber manchmal muss man nicht einmal hunderte von Franken bezahlen, um tolle Aussichten zu genießen. Und manchmal muss man nicht nur in die Berge fahren, um einen schönen Spaziergang zu machen und etwas Erstaunliches zu sehen. So findet ihr in meinem heutigen Beitrag meine 10 kostenlosen Wandertipps im Kanton Bern. *

* Nun, vielleicht müsst ihr Parkgebühren bezahlen, aber das ist nichts im Vergleich dazu, wie viel ihr für eine Gondelbahnfahrt für die ganze Familie bezahlen würdet 😉

HINWEIS: Alle Überschriften sind anklickbar. Mit einem Klick auf diese gelanget ihr zu meinen bisherigen Beiträgen mit detaillierten Beschreibungen des Trails.

1. Flüeweg

Der Flüeweg ist der Weg, der durch den Wald oberhalb von Burgdorf führt – auf den Felsen, die so typisch für diese schöne Stadt sind, die auch das “Tor zum Emmental” genannt wird. Es lohnt sich auf jeden Fall, zum Schloss hinaufzusteigen, denn die Aussicht lohnt sich. Von hier aus könnt ihr auch einen Ausflug nach Affoltern im Emmental machen (ca. 11 km entfernt), wo der berühmte Käse hergestellt wird (es gibt auch freien Eintritt).

Geeignet für Kinderwagen: NEIN

Länge: ca. 3,5 km

Rundwanderweg: JA

2. Aussichtsturm Chuderhüsi

Weniger als 30 km von der Hauptstadt Bern entfernt, in der wunderschönen Hügellandschaft des Emmentals, könnt ihr einen Ausflug zum Aussichtsturm Chuderhüsi unternehmen, von dem aus ihr bei schönem Wetter die Aussicht auf die Umgebung genießen könnt. Außerdem gibt es ein Restaurant, das eine schöne Mission hat.

Geeignet für Kinderwagen: JA

Länge: ca. 1,5 km

Rundwanderweg: NEIN

3. Napf

Napf, mit einer Höhe von 1 406 m.ü.M. der höchste Gipfel zwischen den Regionen Emmental und Entlebuch, liegt an der Grenze der Kantone Bern und Luzern. Für eine Belohnung nach dieser Wanderung solltet ihr unbedingt im nahe gelegenen Trubschachen anhalten, wo traditionelle Kambly-Gebäcke hergestellt werden.

Geeignet für Kinderwagen: NEIN

Länge: ca. 6 km

Rundwanderweg: JA

4. Schwingerweg

Der Schwingerweg ist ein einfacher Rundweg im Naturpark Diemtigtal, wo ihr viele interessante Informationen über einen der Schweizer Nationalsportarten erfahrt. Die Wanderung ist recht kurz, so dass ihr genügend Zeit habt, um mit den Kindern auf dem schönen Wasserspielplatz Gwunderwasser anzuhalten.

Geeignet für Kinderwagen: NEIN

Länge: ca. 2 km

Rundwanderweg: JA

5. Grasburg

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist Schwarzenburg am Rande des Naturparks Gantrisch. Der Weg führt zu den Ruinen der Grasburg, die durch ihre Lage im wilden Grün besonders beeindruckend ist. Unterwegs könnt ihr auf dem Naturlehrpfad mehr über die lokale Flora erfahren.

Geeignet für Kinderwagen: JA

Länge: ca. 5 km

Rundwanderweg: teilweise (ca. 2,5 km Naturlehrpfad)

6. Taubenlochschlucht

Ein leichter Spaziergang durch die Suze-Schlucht eignet sich sehr gut, um euren kleinen Kindern das Wandern näher zu bringen. Am Ende des Weges gibt es recht steile Treppen, aber die Kinder werden für ihre Mühe belohnt, interessante Tiere im ZOO Biel zu treffen (Eintritt frei).

Geeignet für Kinderwagen: NEIN

Länge: ca. 5 km

Rundwanderweg: NEIN

7. Eriz

Eriz ist ein schöner Ort an der Grenze zwischen dem Emmental und dem Berner Oberland, der bisher vom Massentourismus verschont geblieben ist. Ein Teil der Route führt durch Rotmoos – Feuchtgebiete, in denen Dutzende von seltenen Pflanzenarten wachsen, und hier gibt es mehrere Dutzend Vogelarten.

Geeignet für Kinderwagen: NEIN

Länge: ca. 7 km

Rundwanderweg: JA

8. Adelboden

Das idyllische Bergdorf Adelboden ist ein bekannter Ferienort in den Berner Alpen. Beim Wandern nördlich von Adelboden geniesst man einen herrlichen Blick auf das Tal des Allenbachs, aber auch auf das Engstligenalp-Massiv.

Geeignet für Kinderwagen: NEIN

Länge: ca. 8,5 km

Rundwanderweg: JA

9. Simmenfälle

Von den Simmenfällen zu den Quellen der Simme zu wandern, scheint trotz seiner Steilheit ein beliebtes Ziel für Familienausflüge zu sein. Auf dem Rückweg vergesst ihr nicht, in Lenk am kleinen Lenkerseeli anzuhalten, wo es einen schönen Kinderspielplatz mit einer kleinen Dampfbahn gibt.

Geeignet für Kinderwagen: NEIN

Länge: ca. 7 km

Rundwanderweg: NEIN

10. La Neuveville

La Neuveville liegt am Bielersee an der Grenze zwischen den Kantonen Bern und Neuenburg, gehört aber immer noch zum Kanton Bern. Man fühlt sich wie in Frankreich – ein Spaziergang durch die Weinberge und der See wird dem Meer ähneln. Der lokale Themenweg lädt nicht nur dazu ein, die Geheimnisse einer mittelalterlichen Stadt am See zu entdecken, sondern auch die Geheimnisse von Pflanzen, Bäumen, Felsen und Wasser. Er führt Sie zu den Wäldern und malerischen Spaziergängen durch die Weinberge und führt ihr zu geheimen Wasserfällen.

Geeignet für Kinderwagen: NEIN

Länge: ca. 4 km

Rundwanderweg: JA

Wie spart man bei Gondelbahnen?

Wie ich eingangs erwähnt habe, müsst ihr euch natürlich nicht nur auf kostenlose Wanderwege beschränken. Ihr könnt auch bei den Bergbahnen sparen, indem ihr das SBB Halbtax-Abo kauft. Für eine Jahresgebühr von 185 Franken erhaltet ihr einen halben Rabatt auf Gondelbahnen, Nahverkehrszüge, Busse und Schiffe. Für Touristen ist der Swiss Travel Pass das Äquivalent. Ihr könnt es für 3, 4, 8 oder 15 Tage kaufen. Für einen Erwachsenen kostet es für 3 Tage (2. Klasse) 216 Franken. Außerdem erhaltet ihr 50% Ermäßigung auf die meisten Bergbahnen sowie unbegrenzte Fahrten mit Bahn, Bussen und Schiffen.

Kinder bis 6 Jahre fahren kostenlos. Für Kinder von 6 bis 16 Jahren empfehle ich den Kauf der SBB Junior Karte. Sie kostet 30 Franken pro Jahr und gibt dem Kind das Recht, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und den Bergbahnen kostenlos zu reisen, wenn es mit einem Elternteil reist. Die Karte ist sowohl für Einheimische als auch für Touristen erhältlich.

Ich hoffe, meine Liste von 10 freien Wanderungen im Kanton Bern hat euch gefallen. Wenn ihr euren Favoriten, wo der Preis der Gondelbahnen nicht das Budget einer 5köpfigen Familie ruiniert, schickt mir bitte einen Kommentar! Und vergesst nicht, diesen Beitrag mit anderen zu teilen oder auf Pinterest zu speichern!

Velká Javořina Wanderung
Maislabyrinth Lützelflüh

Podobné články

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü