Entdeckt die 10 schönsten Altstädte der Schweiz

Vor kurzem habe ich meine Facebook-Follower gefragt, welches Schweizer Städtchen ihrer Meinung nach die schönste Alststadt hat. Ich habe bewusst “Städtchen” geschrieben, weil jeder die Zentren der grossen Städte wie Bern, Zürich oder Luzern kennt. Aber ich war an Geheimtipps interessiert. Ich hatte natürlich schon einige meiner Favoriten, aber ich wollte wissen, was meine Follower dazu sagen. Ich bin froh, dass sich unsere gegenseitigen Geschmäcker “getroffen” haben, ich habe auch noch ein paar weitere spannende Tipps bekommen. Also, schauen wir uns die 10 schönsten Altstädte der Schweiz, die auch ihr euch entdecken könnt!

Hier sind 10 Tipps für die schönsten Altstädte der Schweiz

1. Murten

Die Altstadt von Murten besteht aus drei kopfsteingepflasterten, von Lauben gesäumten Gassen (Rathausgasse, Hauptgasse und Deutsche Kirchgasse), in denen sich hauptsächlich Restaurants und verschiedene Geschäfte befinden. Ein Höhepunkt eines Besuchs in der Altstadt ist das Schloss und die frei zugängliche Stadtbefestigung aus dem 15. Jahrhundert mit ihrer schönen Aussicht über die Dächer der Altstadt und darüber hinaus. Im Januar findet hier das berühmte Murten Lichtfestival statt.

2. Solothurn

Solothurn ist bekannt als “die schönste Barockstadt der Schweiz“. Dazu beigetragen hat sicherlich auch die Tatsache, dass Solothurn über 250 Jahre lang Sitz der französischen Botschafter in der Schweiz war. Die Geschichte der Stadt reicht jedoch bis ins Römische Reich zurück. Auf dem Marktplatz befindet sich die Zytglogge, das älteste Gebäude der Stadt. Der untere Teil stammt aus dem 12. Jahrhundert, und die astronomische Uhr (die noch immer mechanisch betrieben wird) wurde 1545 hinzugefügt. Die prächtige barocke St. Ursen-Kathedrale dominiert die Hauptgasse und ist mit ihrer Kuppel ein Wahrzeichen der Stadt.

3. La Neuveville

La Neuveville liegt am Bielersee und befindet sich genau auf der Grenze zwischen den Kantonen Bern und Neuenburg, gehört aber noch zum Kanton Bern. Das historische Tor Tour de Rive war im Mittelalter eines der beiden Haupttore der Stadt und vor allem das Tor, das zum Hafen führte. Das andere Haupttor von La Neuveville, das 1312 von Bischof Gérard de Vuippens gegründet wurde, ist der Tour Rouge. Sie finden es am Ende der Hauptstrasse, der Rue du Marché.

4. Greyerz/Gruyères

Lage, Lage und nochmals Lage! Das ist es, was die gut erhaltene mittelalterliche Stadt Greyerz so aussergewöhnlich macht. Greyerz erhebt sich eindrucksvoll auf einem Hügel und ist von massiven Mauern wie eine Festung umgeben. Ausserdem sind hier keine Autos erlaubt, was ein grosses Plus ist. Wenn man die gesamte Hauptstrasse, die Rue du Château, überquert, erreicht man das Wahrzeichen der Stadt, das Schloss Château de Gruyères. Am Fusse des Hügels, im Viertel Pringy, kann man die Käserei Maison de Gruyère besichtigen, um zu sehen, wie dieser berühmte Käse hergestellt wird.

5. Ascona

An den Ufern des Lago Maggiore im italienischsprachigen Kanton Tessin liegt die Touristenattraktion Ascona. Das touristische Zentrum von Ascona ist die Piazza Motta, eine 500 Meter lange Seepromenade mit schönen bunten Häusern. Meiner Meinung nach ist dies der beste Ort, um sich hinzusetzen, gar nichts zu tun, die warme Sonne mit einem Gelato oder einem Glas Aperol Spritz in der Hand zu geniessen und die Schönheit um sich herum zu betrachten.

6. Aarau

Aarau, der Hauptort des Kantons Aargau, geniesst eine aussergewöhnliche geografische Lage: Er liegt zentral zwischen Basel, Zürich und Luzern.

Es lohnt sich, bei einem Spaziergang durch die Altstadt den Kopf in den Himmel zu strecken. Hier sieht man schöne bemalte Dachuntersichten aus dem 16. Jahrhundert. Aarau ist daher auch als “Stadt der schönen Giebel” bekannt.

7. Zug

Am Ufer des Zugersees, etwa 25 Kilometer von Zürich entfernt, liegt eines der wichtigsten Wirtschaftszentren der Schweiz (ja, hier gibt es die niedrigsten Steuern und viele Unternehmen haben ihren offiziellen Sitz). Die Altstadt ist geschmückt mit dem Zytturm von 1574 mit seinem blau-weiss gestreiften Dach, bunt bemalten Häusern, einem spätgotischen Rathaus und Kirchen. Die Strassen und Gassen der Altstadt führen zum Zugersee mit Blick auf die berühmten Gipfel Rigi und Pilatus.

8. Brig

Die Stadt Brig im Kanton Wallis, fast an der Grenze zu Italien gelegen, ist seit der Römerzeit ein wichtiger Knotenpunkt der Handelswege. Das vielleicht berühmteste Wahrzeichen der Stadt ist das Stockalperschloss, ein Barockpalast, der nach Konrad Stockalper benannt ist, einem bedeutenden lokalen Geschäftsmann, der die Seidenhandelsrouten über den Simponpass kontrollierte. Bekannt ist auch das örtliche Thermalbad Brigerbad.

9. Morcote

Morcote ist ein ehemaliges Fischerdorf an der Spitze der Halbinsel Ceresio. Morcote wurde 2016 zum schönsten Dorf der Schweiz gewählt. An der Uferpromenade findet man gemütliche Restaurants und Geschäfte mit lokalen Produkten; man kann eine Weile durch die engen Kopfsteinpflasterstrassen schlendern und versteckte Ecken entdecken oder zur Chiesa di Santa Maria del Sasso mit ihren Fresken aus dem 16. Jahrhundert (und einem spektakulären Blick auf den Luganer See) hinaufsteigen.

10. Stein am Rhein

Wenn man einen Ausflug zum Rheinfall macht, sollte man unbedingt das weniger als zwanzig Kilometer entfernte Städtchen Stein am Rhein besuchen. Sie ist bekannt für ihren gut erhaltenen alten Stadtkern mit bemalten Fassaden und Fachwerkhäusern.

Foto: Michal Konštacký

Und, hat euch diese Liste gefallen? Wenn ihr noch einen Tipp für eine Schweizer Stadt mit einer schönen Altstadt habt, schickt ihn mir (am besten mit einem Foto) und ich werde ihn gerne in den Artikel aufnehmen.

Kategorien: Städte
Emily in Paris: 10 ikonische Drehorte aus der Netflix-Hit- Serie
Ein Wochenende in Liechtenstein: die perfekte Balance zwischen Stadt- und Landausflug

Autorin

Hana Hurábová

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Wohin weiter

Aeschbach ChocoWelt – euer süsses Ausflugziel

Heididorf: Besuch bei der berühmtesten Schweizerin der Welt

Foxtrail: Beim Rätselspass die Berner Altstadt (neu) entdecken

Ich bin Mitglied bei

ICH HABE EIN WANDERBUCH GESCHRIEBEN

Ausflugsziele

Podcast

Podcast Švýcarsko

Das könnte euch auch interessieren

Soziale Medien

Instagram
Pinterest

Kategorien

Abonnieren